FANDOM


Adele Webber ist Dr. Webbers Frau und taucht im Laufe der Serie immer mal wieder im SGH auf, besonders um Richard dazu zu bewegen endlich nach Hause zu kommen.

Am ende der 3. Staffel kommt Adele wieder mal ins SGH, sie hat schmerzen und vertraut sich Addison an, diese erfährt das sie schwanger ist, Richard soll es jedoch nicht erfahren. Da sie in dieser Folge ohnmächtig wurde, und Richard ihr das Leben rettete, musste sie in der darauffolgenden Folge operiert werden, Richard ist sehr betroffen, und dachte (da sich Addison nicht klar ausdrückte) er habe sie verlorgen. Adele liegt jedoch schwach im Krankenzimmer und teilt Richard mit, das es sein Kind gewesen wäre, es war jedoch eine Fehlgeburt.

Zeitweise trennt sich Adele von Richard, da sie der Meinung ist, dass dieser zu viel arbeitet. Kurze Zeit später, versöhnt sie sich aber wieder mit ihm.

Im laufe der 7. Staffel wird bekannt, dass Adele an Alzheimer leidet, was von Meredith bemerkt wird, nachdem Adele immer wieder wegen Verletzungen ins SGH kommt, an die sie sich aber nicht erinnern kann.

Derek will sie nicht in ihrer Alzheimerstudie aufnehmen weil ihr Alzheimer zu wenig fortgeschritten WAR.

Meredith bemerkt aber das Adele's Alzheimer seither weit fortgeschritten ist da sie auf Dr. Webbers Rücken einen Zettel sieht wo Das ist Richard. Richard ist mein Ehemann. drauf steht.

Sie vertauscht ein Medikament für Adele und riskiert damit die ganze Alzheimer Studie und ihre Ehe.

[SPOILER]


In der 9. Staffel wird sie ins Seattle Grace Mercy West Hospital eingeliefert, da sie Blut spuckt. Bailey behandelt sie, obwohl sie dadurch ihre Hochzeit mit Dr. Warren verschieben muss. Sie hat ein Aortenaneurysma und Bailey und Meredith operieren. Die Operation über lebte sie, aber ihr Herz war zu schwach. Sie stirbt in der Nacht an einem Herzinfakt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.