FANDOM


Atticus Lincoln, vorzugsweise und meist Link genannt ist Leiter der Orthopäde am Grey Sloan. Im Moment führt er eine Beziehung mit der Neurochirurgin Amelia Shepherd, mit der er ein Baby erwartet.

Geschichte Bearbeiten

Krebs Bearbeiten

Als Link ein Kind war, wurde bei ihm ein Osteosarkom am Oberschenkel diagnostiziert. Der Krebs wurde zwar spät entdeckt, allerdings konnte Link trotzdem vollständig geheilt werden. Laut ihm sei das Schlimmste an seiner Krankheit gewesen, dass er seine Mutter die ganze zeit so traurig zu sehen.

Schwerkranken Kindern wird oft ein Herzenswunsch erfüllt, was im Alter von 10 Jahren bei der Link der Fall war. Ihm wurde der Wunsch erfüllt ein Baseballspiel im Shea Stadium zu besuchen. Er fand das Spiel großartig und entdeckte in Manhattan auch ein leckere Pizzeria, wo er fünfmal zu Mittag aß. Ohne es zu wissen war dies die letzte Reise mit seinen Eltern, bevor sie sich Scheiden liesen.

Kurz nach der Reise machten ihm seine Eltern klar, dass die Familie eine Lüge sei und sie sich scheiden lassen würden. Die Scheidung war hart für ihn, da seine Eltern ihn als Schachfigur missbrauchten und ihn zwangen sich für eine Seite zu entscheiden.

Von nun an war verbrachte er die Weihnachtstage in der Lauft, im Flugzeug. Dies machte er, damit er zusammen mit seinem Vater frühstücken konnte und zusammen mit seiner Mutter zu Abendessen konnte.

Am College absolvierte er zwei Studiengänge gleichzeitig, damit eine Eltern zu zwei verschiedenen Abschlussfeiern gehen konnten. Die einzige Tradition, die ihm nach der Scheidung blieb war die Feier seines "Krebsfrei-Tages", jedes Jahr an Halloween. Allerdings hatte er Jahre gebraucht, um seine Eltern soweit zu bekommen, an einem Tisch zu sitzen, ohne sich Gegenseitig zerfleischen zu wollen.

Neuer Job am Gray Sloan Memorial und Interesse an Meredith Bearbeiten

Als Nisha in die Notaufnahme kam, da sie während des Fahrradfahrens von einem Auto angefahren wurde, nahm Link sie als seinen ersten Fall im Grey Sloan an. Durch seine Erfahrung als Mitarbeiter in einem Fahrradgeschäft war es ihm möglich das Fahrrad auseinander zu bauen, um sie so zu befreien. Nach der Befreiung brachte er sie hoch in die Chirurgie, um einen externen Fixateur an ihrem gebrochenen Bein anzubringen.

Später war Link sauer auf Jackson, da dieser Nisha in die Überdruckkammer brachte, ohne ihn zu benachrichtigen.Link beobachtete, wie Jackson die Wunden von Nisha reinigte, als sie zu kollabieren begann. Als Quelle stellte Link fest, dass ihr externer Fixateur war, von dem aus sich eine Infektion ausgebreitet hatte. Link konnte ihr allerdings nicht mehr helfen und Nisha starb in der Überdruckkammer.

Link brachte die Idee vor, maßgeschneiderte Prothesen mit Superhelden-Themen für Kinder herzustellen. Um diese Idee umzusetzen brauchte er allerdings einen besseren 3D-Drucker, welcher 65.000 US Doller kostete. Den Vorschlag unterbreitete er Alex, welcher ihm den Drucker genehmigte. Als Dave Buckley mit teilweise amputierten Fingern in Notaufnahme kam, nahm sich Link seiner an und untersuchte ihn um in am Ende in den OP zu bringen. Zwei seiner Finger musste er amputieren, da sie nicht mehr zu retten waren.

Als Link auf Meredith traf, die sich für ihre Lunchdate umzog, war er von ihrem Aussehen beeindruckt und machte ihr ein Kompliment.

Als Jackson Rafi Elshami brachte, um dessen Schulterblätter operieren zu lassen unterstütze ihn Link bei der OP. Das zuvor als ausschließlich gutartiges Gewebe diagnostizierte Gewebe stellte sich als Krebs heraus und sie änderten den Plan, und legten fest die Schulterblätter komplett zu entfernen, um so Rafis Leben zu retten. Schlussendlich hatte Jackson aber die rettende Idee, die Schulterblätter herauszunehmen und den Krebs durch externe Strahlung abzutöten, um so Rafis Lebensqualität zu erhalten. Die Operation verlief gut und Rafis Vater bekam die Nachricht, dass es seinem Sohn gut gehe.

J.J. Williams wurde von seinen Eltern in die Notaufnahme gebracht, da er sich den Arm gebrochen hatte, als versucht hatte, auf einen Zaun zu klettern. Um die Verletzungen zu überprüfen wurde J.J.s Arm geröntgt. Bei der Röntgenuntersuchung konnte man auf dem Bild eine Masse entdecken, die normal nicht dort hingehörte. Link lies eine Biopsie durchführen, um zuerkennen, was es für eine Masse war. Bei der Biopsie stellte sich heraus, dass es sich um ein Osteosarkom handelte. Link versicherte J.J und seiner Mutter, dass das Osteosarkom früh entdeckt worden war und sie so einen guten Behandlungsplan für in entwickeln konnten. J.J. machte sich Sorgen darüber, dass er seine Haare verlieren würde. Link erzählte ihm, dass er als Kind den gleichen Krebs gehabt hatte, nur eben im Oberschenkel. Um J.J.s Sorgen zu zerstreuen begann er sich die Haare abzuschneiden und reichte dann die Schere an J.J. weiter, damit er sich die Haare auch abschneiden konnte.

In der Notaufnahme behandelte Link Georgia. Sie hatte sich einen Schnitt in der Hand zugezogen und er überprüfte, ob ihre Nervenfunktionen noch vorhanden war. Alles schien aber gut, was er ihr auch sagte.

Während des Sturms ging der Strom aus und einige Menschen wurden in Aufzügen eingeschlossen. Auch als der Strom wieder ging, gingen die Aufzüge nicht sofort wieder. Dahlia und Jackson fanden den Aufzug, in dem Phoebe Moss mit Bailey und Taryn gefangen war, und versuchten mit Links Hilfe, den Aufzug zu öffnen. Jed Lundberg war von der ganzen Aktion wenig begeistert und er versuchte die drei aufzuhalten, bis er erfuhr, dass sich in dem Aufzug die Person fand, die Organe an Cece. Er half den dreien dann, die Gefangenen zu befreien. Als die Türe des Aufzugs geöffnet war und er sich im Aufzug aufhielt, um ihn zuräumen, wollte er ihn verlassen, ehe die Türen sich wieder schlossen. Ehe er allerdings den Aufzug verlassen konnte, begann er wieder zu arbeiten und Jed konnte seine Beine nicht rechtzeitig retten und so schloss die Aufzugtür seine Beine ein. Jackson und Link schafften es ihn zu befreien, ehe der Aufzug ihm die Beine abtrennen konnte. Jackson und Link operierten ihn und fanden so einen Weg, beide beine erhalten zu können. Nach der Operation konnten Link und Jackson Nervenfunktionen in seinem Fuß feststellen, was ein Zeichen dafür war, dass die OP geglückt war.

Link arbeitete am Fall von Natasha Deon. Natasha war drei Stockwerke tief von einem Hotelbalkon gefallen. Er verwirrte Meredith damit, als er beschloss ihr Becken nicht zu stabilisieren, bevor Natasha in den OP brachte. Im OP angekommen zeigte er Meredith, warum eine Stabilisierung des Beckens nicht zu einem besseren Ergebnis führen würde. Er setzte einen externen Fixateur ein und Natasha wurde nach ihrer Operation in ein künstliches Koma versetzt, welches ihr helfen sollte sich zu erholen.

Als er zufällig erfuhr, dass ein Superheldendarsteller für Baileys Geburtstag abgesagt hatte und auch Alex nicht, wie versprochen, helfen würde, bot er Meredith an einzuspringen. Er meinte, dass er Superhelden lieben würde, was ja passend wäre, da dies das Thema der Party sei. Er half Meredith und rasch war das Haus für die Party dekoriert. Bailey zeigte sich äußerst glücklich und aufgeregt, als er mit seinen Freunden zur Party erschien. Als er Link sah, fragte Bailey, ob er Thor sei und Link bejahte die Frage lächelnd. Während die Party langsam zu Ende ging, saß er mit Meredith in der Küche. Die beiden plauderten und er aß Geburtstagskuchen.

Während der Massenüberdosis behandelte Link einen Patienten in der Klink, der sich bei der Überdosis beide Arme gebrochen hatte. Er überprüfte den Patientne und behandelte ihn. Als Betty Schmerzen in der Brust bekam und schlecht atmen konnte, nahm er sie hoch und brachte sie ins Hauptkrankenhaus. Als Betty versorgt war gab er Linus eine Infusion, da er dehydriert war. Betty wurde in den OP gebracht und vor dem OP traf Link auf Amelia, die sich sorgen um sie machte. Die beiden unterhielten sich, als Amelia Blut entdeckte, dass unter einer Tür hindurch floss. Sie öffnete die Tür und Linus kippte ihnen entgegen. er hatte eine Nadel im Arm. Link und Amelia brachten ihn in den OP, wo Link versuchte Linus zu retten. Allerdings erfolglos. Link drückte Amelia gegenüber sein Bedauern aus, da er Linus, einen Junky, unbeaufsichtigt gelassen zu haben.

Link arbeite an Hunter Martinez, de rein Osteosarkom im rechten Oberschenkel hatte. Nach drei Monaten erfolgreicher Behandlung in Form von Chemotherapie war er bereit für eine Rotationsplastik, um den krebsartigen Teil seines Beins zu entfernen und den unteren Teil seines Beins zu drehen, um seinen Fuß zu seinem Knie zu machen. Die OP verlief erfolgreich und sie hofften, dass er weiterhin Basketball spielen könnte.

Dates mit Amelia und der Versuch Jo zu helfen Bearbeiten

Link war einer derjenigen, die bei der Western States Konferenz für alternative Schmerzbekämpfung einen Vortrag hielten. Er traf bei der Konferenz auf Amelia. Bei seinem Vortrag sprach er über einen jungen Athleten, den er behandelt hatte, welcher Opiodsüchtig geworden war und später bei einem Autounfall unter dem Einfluss von Drogen gestorben war. Link erklärte, dass er wusste, dass er der erste Dealer des Kindes war. Trotzdem sagte er, er würde, rückblickend,das Gleiche tun. Amelia, die an seinem Vortrag teilnahm, verließ den Vortrag, da sie nicht einverstanden war, die wie Link seine Handlung rückwirkend einstufte. Er registrierte, dass Amelia den Raum verließ, fuhr aber mit seinem Vortrag fort. Später machte er sich aber auf den Weg zu ihrem Zimmer, um ihr zu erklären, warum er so gehandelt hatte. Er meinte, dass sein Patient die Opiode nach der OP benötigt hätte, aber er aber hätte kontrollieren müssen, dass er nach einiger Zeit mit dem Verschreiben hätte aufhören müssen. Auch hätte er mit ihm und seiner Mutter über das Risiko sprechen müssen, dass Opiode süchtig machen konnten. Dies war der Schritt den er bereute und an welchem er sich irrte. Woraufhin die beiden sich küssten.

Gemeinsam mit Amelia behandelte Link Kari Donnelly, die einen schweren Unfall hatte. Es bestand die Gefahr einer Lähmung, aber die beiden waren sich sicher, dass sie es schaffen würden ihre Patientin vor einer Lähmung zu bewahren. Sie brachten Kari in den OP und begann damit sie zuoperieren. Sie hatten die OP beinahe erfolgreich abgeschlossen, als die Signale an allen vier Gliedmaßen verloren gegangen waren. Sie taten alles in ihrer Macht stehende, konnten die Funktionen aber nicht wiederherstellen. So mussten sie Karis Kind mitteilen, dass seine/ihre Mutter von nun an gelähmt sein würde.

Link wollte Kari nicht aufgeben und suchte nach einer Lösung. Er fand eine Studie, in der Stammzellen direkt in die Wirbelsäule von Quadraplegikern injiziert wurden, in der Hoffnung, ihre Arme wieder benutzen zu können. Er schlug die Behandlung Kari vor, welche voller Hoffnung zustimmte es zu versuchen.

Nach Jos Rückkehr sprach Alex mit Link darüber, dass Jo sich seit der Rückkehr von ihrer leiblichen Mutter anders Verhalten würde. Link machte sich auf den Weg zum Loft von Alex und Jo, um nach ihr zu Sehen und um herauszufinden, was mit ihr los war. Er konnte sie dazu bringen, über ihre Vergangenheit zu lachen und zu scherzen, aber als Alex am Ende des Tages nach Hause kam, berichtete Link Alex, dass etwas wirklich nicht stimmte

Link begleitete Amelia nach New York, um dort Jonah Mays zu operieren. Im Krankenhaus trafen Amelia und Link auf Nancy, Amelias Schwester. Diese lud die beiden zum Abendessen ein, wo die beiden auf Kathleen trafen und mit beiden Schwestern zu Abend aßen. Beim Abendessen versuchte Link sich als Owen auszugeben, da Amelia ihrer Familie nichts von ihrer Scheidung erzählt hatte. Der Schwindel flog erst auf, als Amelias Mutter eintraf, welche Owen zuvor getroffen hatte. Amelia und Link verließen das Haus ihrer Schwester, als es zu einigen unschönen Szenen kam und Link sie verteidigte. Amelia war verärgert darüber, dass Link so viel über ihre Vergangenheit wusste. Später begriff sie allerdings ihren Fehler und entschuldigte sich auf dem Heimflug bei Link, in dem sie ihm Donuts als Wiedergutmachung mitbrachte. Die Operation verlief ebenfalls gut.

Link und Amelia setzten zu Hause in Seattle ihre Affaire fort, bis Link merkte, dass sie ihn vor ihren Schwester geheimhielt. Er fragte sie, wo sie ihre Beziehung sehen würde, da er sie ernst nehmen würde. Nachdem Amelia sich einige Zeit zum Nachdenken genommen hatte, sagte sie ihm, dass sie einige Zeit bräuchte, um herauszufinden, wer sie außerhalb von Owen ist, aber dass Link möglicherweise einen Platz in ihrer Zukunft haben könnte.

Alex berichtet Link darüber, dass Jo aufgrund ihrer depressiven Episode psychiatrische Abteilung eingewiesen worden war. Die beiden tranken etwas gemeinsam und Link versicherte Alex, dass Jo eine starke Person war und sie diese Phase überwinden würde. Danach erzählte er Alex von Amelia. Später, bei einer OP bemerkte Amelia, dass Link sie missverstanden hatte und versuchte ihm zuerklären, dass früher oft zu schnell All-In gegangen sei und sie diesen Fehler nicht erneut machen wollte. Sie wolle es langsam angehen lassen und ihn kennen zulernen. Die beiden trafen sich abends und gingen gemeinsam aus und sprachen darüber, was sie gern mal machen würden, aber noch nicht gemacht hatten. Amelia verriet ihm, dass sie gerne mal einen Dreier haben würde. Er war überrascht, dass sie das in LA nie getan hatte, da er dort genug hatte. Im Laufe der Zeit sprachen sie darüber und Link stimmte zu, dass sie Carina um einen Dreier bitten würde.

Amelias Schwangerschaft Bearbeiten

Als Amelia im Krankenhaus auf Link trifft folgt sie ihm ins Treppenhaus und bittet ihn dort um etwas Privatsphäre, wo sie in Ruhe miteinander reden können. Link erwartet Sex oder nach Amelias Zurückweisung, schlechte Nachrichten. Amelia jedoch platz heraus: Sie ist schwanger. Etwa in der achten Woche. Mit seinem Baby. Sie meint daraufhin, dass sie nichts von ihm erwarte, es aber auch nicht vor ihm geheim halten wollte. Auch deutet sie daraufhin, dass sie in ihrer Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Schwangerschaften gemacht hatte. Bevor sie jedoch näher auf ihre Erfahrungen eingehen kann wird sie zu einem Notfall gerufen und lässt einen verblüfften Link im Treppenhaus stehen. Link macht sich geschockt auf den Weg zu einem ruhigen Ort, wo bereits Jo sitzt, die von neuen Jobangeboten schwärmt, dann aber merkt, dass irgendwas mit Link nicht stimmt und fragt nach, ob alles okay ist. Link erzählt ihr daraufhin von Amelia und das er seine eigene Kindheit mit dem Krebs und der Scheidung seiner Eltern gehasst hat. Jo hört ihm zu und erwidert dann, dass sein Krebs nicht erblich bedingt sei, sondern zufällig aufgetreten sei. Daraufhin meint er, dass dies noch schlimmer sei, da man sich nicht darauf einstellen könne. Auch würde es ihm Angst machen ein Kind in eine Welt mit globaler Erwärmung zu bringen. Auch meint er, auf Jos Frage hin, ob sie schon miteinander gesprochen hätten, dass er sich nicht sicher sei, ob sie das je täten. Bevor sie weitersprechen konnten meldet sich Amelia, welche mit ihm reden will. Bevor er dann aber den Raum verlassen kann, um sie im grünen Raum aufzusuchen hielt ihn Jo noch einen Moment auf, um ihm zusagen, dass er ein toller Freund sei und somit auch ein toller Vater werden würde. Im grünen Raum erzählt ihm Amelia von ihrer ersten Schwangerschaft und auch Christopher. Sie meint, dass dies der Grund sei, warum sie sich so vor einer erneuten Schwangerschaft fürchte. Allerdings wolle sie auch seine Sicht der Dinge hören. Er sieht sie einen Moment an und erwidert dann, dass ihre Erfahrungen alle seine Vorstellungen von Worst-Case-Szenarien irrelevant erscheinen ließe. Für ihn sein nun das Wichtigste, dass er sie nicht verletzte und zum Weinen bringe. Er würde sie in allem unterstützen, was sie nun tun wolle. Wenn sie es behalten würde wollen, würde er ein Vater für das Kind sein. Würde sie es nicht behalten wollen, würde er gemeinsam mit ihr zur Klinik fahren. Abrupt verließ dann den grünen Raum und ließ Link zurück. Abends nach der Abreit sah Link Amelia auf der Bank vor dem Krankenhaus sitzen. Sie fing an zu reden, dass sie ein wenig verängstigt sei, sich aber auch ein bisschen in ihn verliebt hätte. Er solle es allerdings nicht erwidern, da sie es auf die Hormone schieben würde. Sie fügt dann hinzu, dass dachte, dass sie ein erstaunliches Kind machen würden und sie es gerne treffen. Link stimmt ihr zu, dass er es auch gerne treffen würde.

Zu Beginn wollte Amelia noch niemandem von ihrer Schwangerschaft erzählen, da sie sich noch nicht bereit fühle. Nachdem aber Amelia aber das Wiedersehen der lange verlorenen Liebhaber Bertram Hollister und Soyoung Oh miterlebt hatte, entschied sie, dass die Schwangerschaft eine gute Sache sei, obwohl sie Angst hätte. Sie wolle nicht länger warten, sondern die gute Sache mit ihren Freunden und ihrer Familie teilen. Am Abend trafen sich Amelia und Link mit Meredith und Andrew, die ihnen von ihrem Tag erzählte, als es aus Amelia herausplatze. Zuerst staunten Meredith und Andrew nur, ehe Meredith aufsprang um Amelia zu beglückwünschen und Andrew gratulierte Link.

Bei der Arbeit war Link Teil eines Teams, das eine Frau behandelte, die schwer verletz wurde, als der gefrorene Körper eines blinden Passagiers (eines Flugzeugs) vom Himmel hinab auf sie fiel. Link kümmerte sich um den Freund der Verletzten, der voller Blut war, da der Körper des blinden Passagiers auf dem Körper seiner Freundin explodierte. Während Link mit ihm sprach und versuchte ihn zu beruhigen, fand der Mann einen Zeh in seiner Kapuze. Danach half Link Maggie und Teddy im OP, allerdings konnten sie Alicia nicht mehr helfen und noch während er sich wusch, starb sie auf dem OP-Tisch. Link übermittelte Josh die Neuigkeiten und tröstete ihn. Am Abend traf er sich mit Amelia, welche sich als "Schwerkraftdecke" auf ihn legte und er sagt ihr, dass er sich in sie verliebt habe, obwohl sie ihn gebeten habe, es nicht zu erwidern. Sie akzeptierte die Gestehung seiner Liebe und zog dann seine Hände auf ihren Bauch.

An Halloween, seinem "Krebsfrei-Jubiläum" lud Link Amelia zum jährlichen Brunch mit seinen Eltern ein. Da die beiden den Brunch normalerweise mit Streits darüber ruinierten, wessen Leben seit der Scheidung besser verlaufen war, plante Link dieses Jahr etwas anderes, um den Kreislauf zu brechen. Er wollte seinen Eltern von der Schwangerschaft erzählen. Er stellte Amelia seinen Eltern bei ihrer Ankunft vor. Sie hatten erst wenige Stunden zuvor erfahren, dass er sich mit jemandem traf. Amelia erzählte daraufhin, dass sie sich schon seit einigen Monaten trafen, sich aber schon länger kennen würden, wie Link hinzufügte. Amelia platze daraufhin mit der kompletten Geschichte ihres kennenlernens heraus. Sie erzählte von Maggies, wie sie sie zusammenbringen wollte und ihrer erneuten Trennung von Owen nach der Tortur mit Betty und Leo. Maureen war zwar anfangs etwas überwältigt, verstand dann aber, dass es beim 2. mal besser laufen konnte. Sie nahm das Thema zu Anlass, um darauf aufmerksam zu machen, dass sie und Links Vater Eric ein zweites Mal heiraten wöllten. Link war verblüfft und überrascht. Links Vater erzählte, dass sie erneut zusammen kamen, als Eric nach Denver gezogen war, wo Maureen lebte. Dort nutzen beide mehrere Daiting-Apps, die ihm mehre Male Maureen vorschlugen. Zuerst lachten beide darüber, kamen dann aber wieder zusammen. Eric bat Link, sein Trauzeuge zu sein. Link jedoch spottete nur und meinte, dass die Scheidung seiner Eltern ihn durch eine Hölle getrieben hatte. Er stotterte und wusste nicht, was er darauf erwidern sollte, doch war er sich sicher, dass er dies, was sie ihm angetan hatten, niemals seinem eigenen Kind antun würde. Daraufhin lies er die Bombe platzen, dass Amelia schwanger war und verließ den Raum, um etwas frische Luft zuschnappen. Amelia folgte ihm nach draußen, und machte ihm klar, dass er größtenteils wütend war, da sie sich an seinem Jubiläum, seinen Tag zu ihrem gemacht hatten, dass sie ihm die Aufmerksamkeit gestohlen hatten. Sie gab ihm die Chance zu gehen, aber bot ihm auch an, dass sie erneut hineingehen könnten, um seinen Eltern die Chance zu geben, es besser zu machen. Link entscheid sich für letzeres und gemeinsam gingen sie wieder hinein. Beim Nachtisch schlugen ihm seine Eltern vor, dass sie beide doch auch heiraten könnten, doch dies lehnten beide ab, da sie sich auf das Baby konzentrieren wollten. Als Link erwähnte, dass se vor nächstem Frühling viel zu planen hatten, fragen seine Eltern, wann denn der Geburtstermin sei, weil sie eine Kaution für einen Veranstaltungsort im April hinterlegt hätten. Link wurde erneut wütend, seine Eltern aber waren bereit die Hochzeit zu verschieben. Nach dem Essen nahm Amelia Link mit sich nach Hause, um etwas Stress abzubauen und überreichte ihm dort einen improvisierten Kuchen aus Schokoriegeln.

Link nahm an Merediths Anhörung mit der medizinischen Kommission teil. Als Paul Castello dort einen Anfall hatte, fuhren Link und Teddy ins Krankenhaus, um Amelia in dem Fall zu unterstützen.Sie machten Scans und diagnostizierten eine Gehirnblutung.Amelia gab den Fall an Tom weiter, da Amelia sich nicht traute, den Mann zu operieren, der ihren Bruder getötet hatte. Amelia und Link saßen bei der OP gemeinsam auf der Galerie und Amelia vertraute sich ihm an, dass sie davon geträumt hatte diesem Mann ein Skalpell ins Gehirn zu stechen. Er starb auf dem Tisch vor ihren Augen und Amelia konnte ihre Freude nicht verbergen. Er fuhr sie zurück zu dem Hotel, in dem die Anhörung stattfand, und sie verkündeten den anderen Ärzten die Neuigkeiten. Als die Nachricht kam, dass Meredith ihre Lizenz behalten würde, gratulierte Link ihr.

Amelias Hormone erhöhten ihre Libido, was Link gefiel. Vor der Operation erfuhr Link, dass Jo sich freiwillig als Safe Haven-Freiwilliger gemeldet hatte und fragte sich, ob das zu viel zu früh war. Sie bad ihn, sie nach dem ersten Anruf zur Station 19 zu begleiten, doch er musste operieren. Er bot an die OP abzusagen, doch sie lehnt sein Angebot ab. Später erfuhr er, dass Amelia noch keinen Ultraschall gehabt hatte, was ihn überraschte, da er kaum abwarten konnte, alles über das Baby herauszufinden. Während der sich wusch erfuhr Link von Andrews versehentlichem abservieren von Meredith und wies ihn daraufhin, dass er und Meredith nicht auf der selben Stufen standen, was aber nicht hieß, dass Meredith ihn nicht respektiere.Link empfahl ihm alles ins rechte Licht zurücken. Nach der Arbeit traf er sich mit Jo bei ihr, die das Baby mit zu sich nach Hause genommen hatte. Sie gab zu, dass diese Art der Arbeit vielleicht doch noch zu früh gewesen sei.

Link ging auf und ab, als Meredith ankam, um sich bei Alex über Cormac Hayes zu beschweren. Er wies darauf hin, dass Jo ein Baby gestohlen hatte. Als sie zu einem Unfall gerufen wurden, waren sie sich einig, dass Jo mit dem Baby zur Untersuchung in die Kinderklinik schleichen könnte um so zu tun, als wäre es die ganze Nacht dort gewesen, wie es hätte sein sollen. Bei der Arbeit traf Link auf Amelia und fragte sie aufgeregt, wie der Ultraschall verlaufen war und sie erzählte ihm, dass das Baby gesund war. Er reparierte Taryns Tib-Fib-Fraktur, die sie bei dem Unfall in Joes Bar erlitten hatte. Nach der OP traf er sich mit Jo in der Kindertagesstätte, als Jo das Baby der Sozialarbeiterin übergab. Job gab zu, dass sie sich ein bisschen in das Baby verliebt hatte. Daraufhin wurde Link bewusst. dass es ihm genauso ging. Er hatte sich in sein ungeborenes Kind verliebt. Link versprach ihr, dass sie immer Zeit mit seinem Kind verbringen könne, wenn ihr danach sei und sie Lust dazu hätte. Als er auf Amelia traf sah sie besorgt aus und meinte, sie müsse etwas ernstes mit ihm Besprechen. Bevor sie aber zum Punkt kam, wurden sie von Teddy und Owen unterbrochen, die ihr Verlobung verkündeten. Als Link sie auf die Nachricht von vorhin ansprach erzählte sie ihm, dass das Baby ein Junge werden würde. Link war total begeistert und meinte, dass er gerne den Namen Scout als möglichen Namen hätte, da dieser gut zu Atticus passen würde.

Kurze Zeit darauf traf Amelia Link am Kaffeestand und er folgte ihr zu einer Bank, auf der sie sich niederließen. Amelia eröffnete ihm, dass sie nicht in der 20. sondern in der 24. Woche schwanger war und aus diesem Grund möglicherweise nicht er, sondern Owen der Vater sein könnte. Sie versicherte ihm aber, dass sie mit ihm zusammen sein wollte und ein Vaterschaftstest diese Meinung nicht ändern würde. Dies sei der Grund, warum sie es ihm zuerst sagen wollte. Sie fügte hinzu, dass sie ihn lieben würde und sie genug Zeit hätten alles zu überdenken. Er sprach mit Jo über die Situation und das Amelia keinen Vaterschaftstest wollte. Jo reagierte schockiert und riet ihm, dass er nicht Amelia lieben könne und gleichzeitig sauer auf sie sein könne. Während sie einem Mann einen verschluckten Fisch aus der Kehle entfernten, verteidigte Link den Patienten und erklärte, dass die glückliche Situation der Junggesellenparty, die sie feierten, den Mann dazu veranlasste, etwas zu tun, das nicht normal schien. Jackson wies darauf hin, dass es auch in guten Situationen Dinge gibt, die nicht in Ordnung sind. Link erkannte dann, dass er Recht hatte und entschied, dass er einen Vaterschaftstest wollte. Er rief Amelia in den grünen Raum und sagte ihr, dass er einen Test wollte, sowie die Tatsache, dass sie es ihm sofort hätte sagen sollen. Sie gab zu, dass er Recht hatte und entschuldigte sich dafür, ihn verletzt zu haben. Sie fragte, was passieren würde, wenn sie herausfinden würden, dass er nicht der Vater sei. Er antwortete, er würde gerne der Typ sein, der sagte, es wäre egal, aber er könne ihr das nicht versprechen. Er schlug vor, den Test zu machen und dann weiterzudenken.

Persönlichkeit Bearbeiten

Aufgrund seiner Vorgeschichte mit Krebs im Kindesalter mag Link keinen Stress in seinem Leben. Er verhindert Stress, indem er Situationen vermeidet, von denen er weiß, dass sie zu Schmerzen führen und versucht sich nicht zu sehr um Dinge sorgen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen. Er ist sehr rücksichtsvoll, entspannt und unterstützt seine Freunde und Angehörigen. Es wird gezeigt, dass er freundlich, großzügig und emotional reif ist.

Beziehungen Bearbeiten

Romantische Beziehungen Bearbeiten

Amelia Shepherd Bearbeiten

Auf der Suche nach dem schnellsten Weg in die Notaufnahme traf er auf Maggie, die ihm sagte, dass Amelia und er gut zusammenpassen würden. Er fragte Amelia, mit ihm zu Abend zu essen, aber Amelia war verwirrt und lehnte schnell das Angebot ab, mit ihm auszugehen.

Als Betty operiert wurde, brach Amelia in Tränen aus und begann zu schluchzen und Link versuchte ihr Trost zu spenden.

Kurz darauf nahmen beide an einer medizinischen Konferenz teil, bei der Link Amelia begegnete und er erzählte ihr, dass er einer der Vortragenden sei. Sie flirteten miteinander und Amelia beschloss sogar, seine Präsentation zu besuchen um sie sich anzuhören.Nachdem Amelia gehört hatte, dass er einem Patienten, der süchtig wurde und starb und dasselbe wieder tun würde, Opioide zu verschreiben, war sie verärgert und ging. Link merkte ihren Fortgang, setzte den Vortrag jedoch fort. Nach dem Vortrag besuchte jedoch Amelias Zimmer und sagte ihr, sein Patient brauche Opioide, aber der Punkt, an dem er falsch lag, sei der, dass er dem Jungen und seiner Mutter nicht erzählt hatte, wie süchtig Opioide sein könnten, und er bereute, dass er ihn nicht ihn nicht sorgfältig überwacht hatte, um sicherzustellen, dass er nicht süchtig wurde. Zu einer erleichterten Amelia meinte er, dass er das System umstellen wolle, um eine Schmerztherapie einzuführen, die nicht süchtig mache. Amelia machte daraufhin einen Schritt auf ihn zu un die beiden verbrachten eine Nacht zusammen.

Nach ihrer Rückkehr nah Seattle war die Situation zwischen beiden unangenehm, und denn och konnten sie nicht die Finger voneinander lassen. Obwohl sie sich schworen, dass die Sache einmalig bleiben sollte, verbrachten sie erneut eine Nacht zusammen, nachdem sie an einem schwierigen Fall zusammengearbeitet hatten.

Gemeinsam flogen sie zu einem Fall nach New York. Unverhofft trafen sie im Krankenhaus auf Amelias Schwester Nancy, die sie zum Abendessen einlud. Dort trafen sie ebenfalls auf Kathleen. Beim Abendessen log Amelia und stellte Link als ihren Mann Owen vor, da sie ihrer Familie nichts von der Scheidung erzählt hatte. Zuerst lief alles gut, bis Amelias Mutter eintraf und erkannte, dass Link nicht Owen war, da sie Owen kannte. Es kam zu Kritiken seitens Amelias Schwestern an ihr und Link trat für sie ein und verteidigte sie. Amelia war nach dem Abendessen allerdings gekränkt, dass Link nun so viel über sie und ihre Vergangenheit wusste und reagierte dementsprechend mürrisch. Später erkannte sie ihren Fehler undentschuldigte scih auf dem Rückflug, in Form von Donuts, bei Link, welcher die Entschuldigung annahm. Lachend aßen sie die Donuts gemeinsam.

Link und Amelia setzten zu Hause in Seattle ihre Affaire fort, bis Link merkte, dass sie ihn vor ihren Schwester geheimhielt. Er fragte sie, wo sie ihre Beziehung sehen würde, da er sie ernst nehmen würde. Nachdem Amelia sich einige Zeit zum Nachdenken genommen hatte, sagte sie ihm, dass sie einige Zeit bräuchte, um herauszufinden, wer sie außerhalb von Owen ist, aber dass Link möglicherweise einen Platz in ihrer Zukunft haben könnte.

Die beiden trafen sich abends und gingen gemeinsam aus und sprachen darüber, was sie gern mal machen würden, aber noch nicht gemacht hatten. Amelia verriet ihm, dass sie gerne mal einen Dreier haben würde. Er war überrascht, dass sie das in LA nie getan hatte, da er dort genug hatte. Im Laufe der Zeit sprachen sie darüber und Link stimmte zu, dass sie Carina um einen Dreier bitten würde.

Wochen später erzählt Amelia Link, dass sie schwanger sei. Sie erzählte ihm von Christopher und ihrer schlechten Rate bei Schwangerschaften. Er antwortet, dass es ihre Wahl sei und er auf jede erdenkliche Weise für sie da sein werde. Egal ob sie das Baby behalten wolle oder nicht. Schließlich beschlossen die beiden, dass sie das Kind gerne kennen lernen würden und so war die Entscheidung gefallen das Baby zu behalten.

Bei einer Ultraschalluntersuchung stellte sich schließlich heraus, dass Amelias Schwangerschaft fortgeschrittener war, als sie eigentlich dachte, so dass auch Owen als Vater in frage käme. Sie versucht ihm die Neuigkeiten zu erzählen, wurde aber von Owen und Teddy unterbrochen und sagt ihm schließlich auf Nachfrage, dass es ein Junge werden würde, worauf er mit dem Namensvorschlag "Scout" antwortet. Die eigentliche Neuigkeit behielt sie aber für sich.

Wenige Tage später gesteht sie ihm aber die Wahrheit, dass er vielleicht nicht der Vater des Babys sei, sondern Owen. Dies würde aber nichts an ihren Gefühlen für ihn ändern, da die Vaterschaft für sie keine Rolle spiele. Anfangs ist Link damit einverstanden, aber nachdem er mit Jo gesprochen hat, sagt er Amelia, dass er einen Vaterschaftstest will. Im Pflanzenraum wartet er auf Amelia, die ihm das Ergebnis mitteilen wollte. Er bekommt jedoch eine Nachricht von ihr, dass sie den Test nicht durchgeführt hat und mehr Zeit brauchte.

Link besuchte ihr Haus, um zu sehen, ob es ihr gut ging, wo er herausfindet, dass sie nicht vorhat, die Ergebnisse des Vaterschaftstests zu erhalten, weil sie jemanden will, der sie trotzdem lieben wird. Schließlich beendet sie die Beziehung mit ihm- Nachdem er mit Jo am Falle Brad Spencer gearbeitet hatte, sagt Jo ihm, dass die Liebe nicht so scheiße ist, wie sie denken, und dass Amelia ihm eine Wahl ließ. Er macht sich nach der Arbeit auf den Weg zu Amelia und gesteht ihr dort seine Liebe und dass es für ihn keine Rolle spielen würde, wer der Vater des Babys sei. Er habe sich nur in sie und das Baby verliebt. Daraufhin fragt Amelia, ob er ernst meine und er nickt. Daraufhin stürzt Amelia ihm entgegen, küsst ihn und verkündet ihm, dass sie das Testergebnis nun wisse. Er sei der Vater des Babys.

Meredith Grey Bearbeiten

Jo ermutigt Link darin, die Sache mit Meredith zu verfolgen. Sie meint, dass sie zwar eine harte Nuss sei, es aber wert sei. Er fragt Meredith nach einem Date, doch sie meint, dass sie mit einer Heiratsvermittlerin arbeitet und er nicht auf der Liste stehe. Am Ende des Tages gibt er Meredith jedoch seine Nummer. Nur für alle Fälle, wie er meint. Nach dem er sich für einen Krebspatienten angefangen hatte die Haare abzuschneiden, übernahm Meredith die Scher zu Jo und verpasste ihm einen ordentlichen Haarschnitt.

Link bat sie darum, etwas mit ihm Trinken zu gehen. Meredith lehnt jedoch ab. Als sie jedoch mit Cece gesprochen hatte und sie ihn für gut empfand sagt sie zu, mit ihm auszugehen.

Nach dem der Sturm abgeklungen war wollte er Meredith erneut nach einem gemeinsamen Drink bitten, als er die Blicke zwischen ihr und Andrew bemerkte. Sie meinte daraufhin, dass sie nun zu ihren Kindern nach Hause gehen würde und sie sich später sehen würde. Allerdings machte sie nicht klar, wen von beiden sie meinte.

Meredith und Link arbeiten gemeinsam an einem Fall.Allerdings haben sie Probleme gemeinsam zu arbeiten, das Meredith Links sorglose Haltung nicht verstehen und nachvollziehen kann. Im Operationssaal gehen die Streiterein weiter, bis Link ihr die gewählte Methode erklärt, Nach der Operation bietet Link Meredith an, bei der Geburtstagsfeier ihres Sohnes zu helfen, da ihr die Hilfe abgesprungen war. Als die Feier in den Endzügen ist sitzen die beiden in der Küche, reden, lachen und Link ist Geburtstagskuchen.

Am Valentinstag verabredete Meredith sich mit Link, was ihn glücklich zu machen schien. Nach dem Natasha Deon gestorben stieg Meredith aufs Dach, um mit Andrew anzustoßen, wobei es zum Kuss zwischen Meredith und Andrew kam und Meredith vergaß Link.

Am nächsten Tag erzählte Meredith Jo später, dass sie sich für das Versetzten bei Link entschuldigt hatte und dieser ihre Entschuldigung akzeptiert hatte.

Bronwyn Murphy Bearbeiten

Bronwyn ist eine Ex-Freundin von Link, die rotes Haar und eine Tätowierung des Wortes Texas und eine andere in Form von Texas auf ihrem Rücken hatte. Trotzdem stammte sie nicht aus Texas.

Familiäre Beziehungen Bearbeiten

Eltern Bearbeiten

Seine Eltern konnten sich seine Krebsbehandlung in seiner Kindheit kaum leisten. Später ließen sie sich scheiden. Später beschlossen sie, dass sie wieder heiraten wollen. Seine Eltern heißen Eric und Maureen.

Freundschaftliche Beziehungen Bearbeiten

Richard Webber Bearbeiten

Obwohl sich die beiden über einen Patienten stritten lud er ihn mit ihm und Andrew in einer Bar abzuhängen. Er schlug aber auch sofort andere Aktivitäten vor, als er daran erinnert wurde, dass Richard nicht trinken soll da er ein ehemaliger Süchtiger ist.

Jo Wilson Bearbeiten

Link und Jo kennen sich von früher aus ihrer gemeinsam Zeit als Kellern- Er kannte sie noch unter dem Namen Brooke, als sie noch mit Paul verheiratet war.. Er macht Späße mit ihr, dass sie als beste Kellnerin der nervigsten Kundin "ausversehen" einen Drink über den Schoß geschüttet hatte. Jo war mehr als überglücklich, als sie Link im Krankenhaus entdeckt hatte. Er mochte Paul Stadler nicht, aber wusste nicht, was er Jo antat. Sonst hätte er es nie zugelassen, dass er so mit Jo umgegangen war.

Alex Karev Bearbeiten

Alex begann Link zu misstrauen, weil er Jo schon gekannt hatte, als sie anfing, mit Paul auszugehen, und er sie nicht vor ihm beschützte. Link erklärte, dass er versucht habe, Jo zu sagen, dass er Paul nicht mochte, aber dann wurde Paul eifersüchtig und zwang sie, dass sie sich von ihm fernhielt. Link wusste nichts von dem Missbrauch und dachte, er sei nur respektvoll, wenn er wegbleibe. Alex fing dann an, ihn besser zu behandeln und sie entwickelten eine Freundschaft.

Sie gingen zusammen etwas trinken, nachdem Jo sich in die psychiatrische Abteilung begeben hatte, um ihre depressive Episode behandeln zu lassen. Alex befürchtete, dass es nicht funktionieren würde, da es anderen Menschen in seinem Leben nicht geholfen hatte. Link versicherte Alex, dass Jo stark war und dass sie es schaffen würde. Dann sprach er über seine mögliche Trennung von Amelia.

Karriere Bearbeiten

Er ist Leiter der orthopädischen Chirurgie am Grey Sloan. Zuvor war er der persönliche Chirurg der Seattle Mariners.

Trivia Bearbeiten

  • Er arbeitete vier Jahre in einem Fahrradgeschäft in LA.
  • Er hat am College zwei Fächer studiert.
  • Er war einmal Keller im Jimmys Crab Shack, wo er Jo traf.
  • Er war ein Pfadfinder und macht einen gemeinen s'mores.
  • Er mag keine Avocados.
  • Sein Krebsfrei-Jubiläum ist der 31.10, also Halloween, an dem Tag geht er immer mit seinen Eltern Mittag essen.




.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.