Grey's Anatomy Wiki
Advertisement

Drei Hochzeiten ist die 24. Episode der 14. Staffel von Grey's Anatomy.

Intro[]

“Laut einer neueren Studie ist Heiraten förderlich für die Gesundheit. Verheiratete leben länger, haben weniger Schlaganfälle und weniger Herzinfarkte als Singles. Wissenschaft hin oder her, ich finde diese Studie unglaublich irritierend.”
Meredith Grey

Handlung[]

kurze Zusammenfassung[]

Die Ärzte nehmen an der Hochzeit von Alex und Jo teil, und die Dinge laufen nicht wie geplant. Unterdessen hat der Stress des vergangenen Jahres bei Bailey seinen Tribut gefordert, und sie wird einige ihrer Entscheidungen überdenken.

lange Zusammenfassung[]

April und die Hochzeitsplanerin Kirsten organisieren alles für die Hochzeit von Alex und Jo im Freien.

Meredith macht Zola die Haare. Zola wird das Blumenmädchen sein. Zola fragt Meredith, ob sie wieder heiraten wird. Meredith glaubt das nicht, denn sie hatte ihre große Liebe. Zola glaubt nicht, dass Liebe wie ein Bonbon ist. Man darf nicht zu gierig nach ihr sein oder sich mit ihr vollstopfen. Unten in der Küche hat Arizona den Anzug von Alex gedämpft. Sie fährt nach Hause, um Sofia und ihr Kleid abzuholen, und dann holt sie Jo ab und fährt sie auf die Insel. Meredith wird Alex mitnehmen. Sie dürfen nicht zu spät kommen, sonst wird April sie vernichten. Alex will etwas sagen, aber Arizona unterbricht ihn. Er kann ihr den Umzug nicht ausreden und darum geht es heute auch nicht. Sie reist nach der Hochzeit ab. Wenn Alex Karev heiratet, ist ihre ganze Arbeit hier getan. Er will sich bei ihr bedanken, aber das würde sie zum Weinen bringen. Es klingelt. Es ist Jo mit aufregenden Neuigkeiten: Sie hat das Stipendium bei Mass Gen bekommen. Meredith kommt die Treppe herunter und sagt ihnen, dass sie sich vor der Hochzeit nicht sehen können. Sie ist nicht überrascht, als sie von dem Stipendium für minimalinvasive Chirurgie hört. Obwohl sie nicht glauben, dass es Unglück bringt, wenn sie sich sehen, vereinbaren sie, April nichts zu sagen. Arizona geht mit Jo. Meredith sagt, dass Boston für 6 Monate im Jahr wie eine Tundra ist. Alex macht das nichts aus. Der Babysitter kommt jeden Moment, also muss Alex sich fertig machen, um zu gehen.

Owen füttert gerade Leo, als Amelia und Betty von einem Treffen zurückkommen. Betty ist seit 30 Tagen nüchtern. Amelia hat Kleider für die Hochzeit herausgelegt. Owen gibt Betty einen Faustschlag, woraufhin Betty geht, um Kleider anzuprobieren. Owen fragt Amelia, ob Bettys Eltern gekommen sind. Das sind sie nicht. Betty weiß nicht, dass Amelia sie eingeladen hat. Sie wird es wieder versuchen, wenn Betty 60 Tage erreicht hat. Amelia geht, um sich anzuziehen. Bailey erinnert Ben daran, dass sie gehen müssen, während sie die Post durchgeht. Sie findet einen Scheck für den TrailBlazer. Es ist eine wahnsinnige Menge Geld.

Kirsten schreit den Caterer am Telefon an, weil sie nicht am richtigen Ort sind. April bedankt sich bei Matthew, dass er trotz ihrer Vergangenheit bei Hochzeiten hier ist. Jo, Arizona und Sofia treffen ein. Jo ist begeistert von der Location. April weist Jo den Weg zur Hochzeitssuite, wo Haar- und Make-up-Leute auf sie warten. Jo sagt, Alex sei auf dem Weg. April ist sich sicher, dass die Gäste jeden Moment eintreffen werden.

In der Zwischenzeit setzen sich die anderen Chirurgen in einer Kirche zusammen. Jackson und Maggie diskutieren darüber, dass April ihren Job aufgegeben hat, um Gottes Arbeit zu tun. Er ist sich nicht sicher, was das bedeutet. Maggie ist dankbar, dass es April gut geht, aber Religion ist nicht ihr Ding. Er kann das nachvollziehen. Sie küssen sich. Dahlia ist schockiert, das zu sehen. Die Musik beginnt zu spielen. Ein Blumenmädchen und Brautjungfern kommen herein. Bailey wusste nicht, dass Jo und Alex so viele Freunde außerhalb des Krankenhauses haben. Jackson erhält eine SMS von April, in der sie fragt, wo sie sind. Er antwortet, dass sie auf der Hochzeit sind, aber sie antwortet, dass sie es nicht sind. Die Braut kommt herein und alle merken, dass sie auf der falschen Hochzeit sind.

Auf der echten Hochzeit überprüft April die Einladung und stellt fest, dass sie sich bei der GPS-Verbindung geirrt hat. Meredith, Alex und Zola treffen ein. Alex ist bereit, Jo ihre eigenen Entscheidungen treffen zu lassen. Meredith sagt Alex, dass er die Sonne ist, aber sie deutet an, dass Jo auch die Sonne ist. Alex möchte eine Vorspeise nehmen, aber Kirsten sagt, sie seien für die Gäste, die auf dem Weg seien. Bei der kirchlichen Trauung führt die Mutter der Braut die Braut zum Altar. Die Chirurgen beschließen, einen nach dem anderen zu verlassen. Alles geht gut, bis Levi stolpert. Ben und Bailey beginnen zu gehen, als die Zeremonie beginnt, aber plötzlich bricht die Mutter der Braut zusammen. Bailey sagt, dass sie eine Ärztin ist. Ben rennt hinaus, um eine Ausrüstung von der Feuerwehr zu holen, die um die Ecke wohnt.

Meredith beginnt auf der Hochzeit zu trinken, während Owen, Amelia, Betty und Leo eintreffen. Amelia dachte, sie seien zu spät. Meredith erklärt, was passiert ist. Amelia sagt, Owen sei wie ein wandelndes GPS, deshalb benutze er nie eines. Amelia merkt, dass mit Meredith etwas nicht stimmt. Amelia glaubt, dass sie in Alex verliebt ist, wie sie es schon seit Jahren vermutet, aber Meredith bestreitet das. Meredith denkt, dass Amelia diejenige ist, die Gefühle für ihren Ex hegt, mit dem sie Haus spielt. Meredith geht weg, als Owen vorbeikommt. Jo's Make-up ist fast fertig. Meredith kommt herein und sagt, sie sei bereit, Jo eine Stelle als Allgemeinchirurgin im Grey Sloan anzubieten. Sie sagt Jo, sie solle darüber nachdenken und geht.

Während Alex an seiner Krawatte arbeitet, fragt Arizona ihn, ob er nervös sei. Sie sagt ihm, er solle nicht nervös sein, es sei alles gut. Arizona gibt zu, dass sie nervös ist. Arizona möchte, dass der heutige Tag perfekt ist, denn wenn der heutige Tag perfekt ist, kann man immer auf diesen einen perfekten Tag zurückblicken, wenn die Dinge in der Zukunft schief laufen sollten. Jo kommt herein. Sie muss mit Alex sprechen. Arizona geht, um April fernzuhalten. Alex lobt Jo's Aussehen. Jo erzählt ihm von Merediths Angebot. Sie glaubt, Alex habe Meredith dazu angestiftet, um sie trotz seines Versprechens, ihr überallhin zu folgen, hier zu halten. Alex schwört, dass er das nicht getan hat. Er ist nicht Paul. Jo ist sich nicht sicher, ob sie bereit ist, Oberärztin zu werden. Alex sagt, dass sich niemand jemals bereit fühlt. Sie will keine Oberärztin sein, da sie die Assistenzärzte nicht dazu bringen kann, auf sie zu hören. Alex sagt ihr, sie solle doch das Stipendium annehmen. Sie tauschen "Ich liebe dich "s aus und küssen sich. Da alle spät dran sind, beschließen sie, einen Ort zu finden, an dem April sie nicht erwischen kann. Jo tauscht ihre Absätze gegen Stiefel aus.

Sie laufen heimlich über das Gelände und finden schließlich einen versteckten Schuppen. Alex tritt die Tür ein, da sie sich nicht einfach öffnen lässt. Jo findet das heiß.

Ben und Bailey kommen mit der Mutter der Braut im Krankenhaus an. Bailey gibt Vik Anweisungen, damit sie ihren Kittel anziehen kann. Die Familie kommt in der Limousine an. Lila und Jacob machen sich Sorgen um Lilas Mutter, aber Ben hält sie auf und bittet sie, zu bleiben. Bailey vermutet, dass Lilas Mutter ein abdominales Aortenaneurysma hat. Sie lässt Vik anpiepsen, wer auch immer gerade Dienst hat, da Pierce auf der Hochzeit ist. Bailey weigert sich, die Frau am Tag der Hochzeit ihrer Tochter sterben zu lassen.

Alex und Jo haben Sex im Schuppen. Sie können nichts sehen.

Die Band beginnt zu spielen, als die Gäste endlich eintreffen. Catherine beglückwünscht April zu ihrer Arbeit. April sagt allen, dass sie sitzen können, wo immer sie wollen. Andrew fragt sich, wo er angesichts seiner Vergangenheit mit Jo und Alex sitzen soll. Catherine sagt April, dass sie sie im Krankenhaus vermissen. April sagt, dass die unbehausten Gemeinden sie wirklich brauchen, da sie kaum Zugang zu medizinischer Versorgung haben. Es ist ein gutes Gefühl, das zu tun, was sie jetzt tut. Catherine lädt sie am Sonntag zum Abendessen ein. April nimmt an. Kirsten kommt zu ihr und fragt April, ob Jo bereit ist zu heiraten. April geht, um nach ihr zu sehen. Arizona verteilt die Programme. Jackson und Matthew haben ein unangenehmes Treffen. Sie zerstreuen sich alle. Vik sagt, dass alle Herz-Thorax-Chirurgen auf Abruf beschäftigt sind. Wie ein Geschenk Gottes erscheint Teddy, die sich freut, endlich jemanden zu sehen, den sie kennt. Bailey bittet sie, bei der Operation dabei zu sein. Teddy sagt, sie sei gerade von einem 12-Stunden-Flug gekommen, aber Bailey ist das egal. Vik wird sich um ihr Gepäck kümmern.

Jo und Alex wollen den Schuppen verlassen, aber sie stellen fest, dass die Tür klemmt. Sie können sie von innen nicht öffnen. Sie fangen an zu schreien. Matthew ist von einer Vorspeise enttäuscht. Jackson gibt zu, dass es eine große Person braucht, um hierher zu kommen, nach allem, was passiert ist. Er weiß nicht, was er sagen oder tun soll, aber April verdient es, glücklich zu sein. Das tun sie beide. Matthew sagt, dass er versucht, ein Leben mit April aufzubauen und Jackson ist Harriets Vater, also muss er in dieser Sache ein Christ sein. Es ist wirklich schwer, Jackson nicht zu schlagen. Jackson sagt, er habe eine Viertelmilliarde Dollar verloren. Das hilft.

Amelia und Betty betreten den Bräutigamsraum, wo Owen Leo füttert. Amelia sagt Owen, dass alle nach Alex suchen, also soll er Alex sagen, dass er hier bleiben soll, falls er zurückkommt. Amelia geht, aber Betty bleibt bei Owen und fragt ihn, ob er und Amelia heiraten werden. Sie wohnt seit einem Monat bei den beiden und weiß immer noch nicht, ob sie ein Paar sind oder nicht. Owen sagt, sie seien es nicht. Betty sagt, dass sie dann in einer merkwürdigen Situation sind. Sie fragt sich, warum sie nicht verheiratet sind. Owen kommt auf den Tumor zu sprechen. Es war schwer und es ist kompliziert. Betty meint, es sei jetzt nur seltsam, nicht kompliziert.

Im Wartebereich serviert Ben den Familienmitgliedern Kaffee.

Teddy und Bailey operieren Lilas Mutter. Wenn sie Schmerzen hatte, lächelte sie durch sie hindurch. Bailey hält sie für ein Zeichen. Bailey sagt, dass sie und Ben auf der falschen Hochzeit angekommen sind. Wenn Bailey nicht da gewesen wäre, wäre diese Frau tot. Dies geschah nur wenige Monate, nachdem Bailey selbst fast tot umgefallen wäre. Sie versucht nun, ein gesundes Leben zu führen und betet zu Gott, dass sie die Hochzeit ihres Sohnes noch erleben darf. Doch sie kehrte einfach in ihr Leben zurück, als wäre nichts geschehen. Teddy sagt, sie könne ihr helfen, wenn sie in ein anderes Land ziehen wolle. Bailey entschuldigt sich dafür, dass sie es nicht zur Hochzeit geschafft hat, nachdem sie so weit gereist ist, aber Teddy sagt, sie sei nicht eingeladen gewesen. Vik sagt, er war es auch nicht. Bailey fragt, warum sie hier ist. Teddy sagt, sie wolle sie um einen Job bitten. Bailey antwortet nicht.

Alex schreit immer noch vergeblich. Er ist frustriert, weil die Musik der Band nicht aufhört. Jo findet eine Brieftasche bei dem Skelett. Sein Name war Elden. Er war ein Organspender. Er hatte Enkelkinder und einen Hund. Er lebte ein erfülltes Leben. Vielleicht ist er hier, um ihnen zu zeigen, was sie anstreben sollten. Alex sagt, er sei in einem Schuppen gestorben und niemand habe ihn gefunden, was nicht gerade nach Glück aussieht. Jo lacht. Alex liebt es, dass sie immer einen Silberstreif am Horizont findet. Sie lachen weiter zusammen.

Die betrunkene Taryn will Meredith sagen, was sie empfindet, aber Carina hält sie auf. Liebe ist kostbar und man sollte sie nicht an jemanden verschwenden, der einen nicht zurücklieben kann. Sie wirft einen Blick auf Arizona.

April setzt sich zu Arizona, die gerade eine SMS schreibt, und sagt, dass der Pfarrer immer noch nicht da ist und das verlobte Paar nirgends zu finden ist. Sie glaubt, dass dies eine weitere von ihr inszenierte Hochzeitskatastrophe ist. Arizona sagt, es sei keine Katastrophe. Was eine Katastrophe ist, ist die Tatsache, dass sie wegen der SMS von Callie ständig lächelt. Richard hat sie belauscht und fragt, warum das eine Katastrophe sei. Arizona sagt, weil Callie sie zweimal verlassen und ihre Tochter mitgenommen hat. Nur weil sie jetzt beide Single sind, heißt das nicht, dass sie wieder zusammenkommen sollten. Niemand hat sie jemals so verletzt, wie Callie es getan hat. April hört das, aber niemand hat Matthew so verletzt, wie sie es getan hat. Richard hat auch Catherine verletzt. Menschen verändern sich und das Leben verändert dich. Deine einzige Aufgabe ist es, für Möglichkeiten offen zu bleiben. Es ist keine Katastrophe, dass Callie sie wieder zum Lächeln bringt. Richard stimmt ihr zu. Arizona wird sie schrecklich vermissen. Sie und April werden beide emotional und umarmen sich.

Kirsten schnappt sich ein Mikrofon. Sie sagt, dass der Trauredner bald hier sein sollte. In der Zwischenzeit können sie einen Toast aussprechen. Sie wählt zufällig DeLuca aus. Sie übergibt ihm das Mikrofon. Die anderen Gäste erkennen sofort, dass das eine schlechte Wahl war, da er betrunken ist. Andrew sagt, er sei ein Kollege von Alex und Jo, oder mehr. Es ist Blut geflossen, was sie zu einer Familie macht. Er freut sich für sie, denn wenn zwei Menschen einen Moment echter und wahrer Liebe finden, die nicht aus den Klauen gerissen wurde, dann muss man das feiern. Meredith dankt ihm für seine Rede und nimmt ihm das Mikrofon weg. Sie nimmt Andrew mit auf einen Spaziergang. In der Zwischenzeit fragt Kirsten, ob jemand einen EpiPen hat, weil sie offenbar Shrimps gegessen hat, auf die sie hoch allergisch ist. Die Ärzte eilen zu ihr, als sich ihre Kehle zuschnürt. April hält das für eine Katastrophe.

Richard will den Notruf wählen, als Kirsten einen anaphylaktischen Schock erleidet. April hat einen Erste-Hilfe-Kasten gefunden, der Benadryl enthält. Da Kirstens Rachen verschlossen ist, müssen sie es ihr in den Enddarm geben. Sie drehen sie auf die Seite. April zwingt alle, sich umzudrehen und bittet um eine Schere, um die Spanx durchzuschneiden. Owen beginnt mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Richard kommt zurück und sagt, dass der Krankenwagen in Richtung Verkehr fährt. Jackson beschließt, dass sie Kirsten jetzt verarzten müssen. April fragt eine Kellnerin nach dem schärfsten Messer, das sie finden kann.

Bailey erzählt Lila und Jacob, dass sie es noch rechtzeitig erkannt haben. Sie haben ein Transplantat in den geschwächten Teil der Aorta eingesetzt. Ihre Mutter wird wieder gesund. Sie betreten das Zimmer der Intensivstation. Sie hasst es, dass sie Lilas Hochzeit vermasselt hat. Sie will, dass sie einen Pastor finden, der sie heute traut. Lila will nicht heiraten, während ihre Mutter auf der Intensivstation liegt. Lilas Mutter sagt, dass ihre Gäste den ganzen Weg für sie gekommen sind. Teddy teilt ihnen mit, dass sie mindestens ein paar Tage auf der Intensivstation bleiben muss. Jacob will den Termin verschieben, aber Lilas Mutter ist dagegen. Sie sind am Leben und lieben sich, und die Menschen, die sie lieben, sind zusammengekommen, um das zu feiern. Das können sie nicht als selbstverständlich ansehen. Bailey hat vielleicht eine Lösung, damit sie es nicht ohne Lilas Mutter machen müssen.

Meredith und Andrew sind unterwegs. Sie weiß, wie schlimm es ist, den Menschen zu verlieren, den man liebt. Sam würde nicht wollen, dass er in seinem Schmerz ertrinkt. Er ist jung und gut aussehend, also wird er sich wieder verlieben und sein Herz erneut gebrochen bekommen. So ist das Leben, ein schönes Durcheinander. Er kann sich nicht an das klammern, was war, sondern er muss schauen, was sein kann. Dann küsst er sie, was sie sofort unterbindet. Das war keine Verführung. Er denkt, er wird gefeuert, aber sie fühlt sich geschmeichelt. Dann hören sie die Schreie von Jo und Alex. Sie finden den Schuppen. Andrew tritt die Tür ein. Sie erwähnen den toten Mann und eilen dann los, um zu heiraten.

Bailey sagt Teddy, sie sei eine Lebensretterin. Teddy sagt, sie hätte nicht nach einem Job fragen sollen, da sie weiß, dass Bailey bereits einen Kardiochef hat. Bailey sagt, sie habe sie nicht in Verlegenheit gebracht. Teddy hat ihr nur ein weiteres Zeichen gegeben. Bailey möchte eine Auszeit von ihrem Chefposten und dem damit verbundenen Stress nehmen. Sie will forschen und innovativ sein, sich wieder in den OP verlieben und mehr Zeit mit den Menschen verbringen, die sie liebt. Sie hat jetzt mehr Geld, als sie jemals brauchen könnte. Dennoch hat sie diese Stimme in ihrem Kopf, die ihr sagt, dass sie sich nicht ausruhen kann, weil sie eine Frau ist. Sie glaubt, es sei die Stimme des Patriarchats. Also hört sie nicht mehr auf diese Stimme, sondern auf ihre eigene. Sie bietet Teddy die Stelle des Interimschefs der Chirurgie an. Teddy ist interessiert. Ben kommt herein und sagt, dass sie bereit sind. Sie gehen auf eine Hochzeit.

Jo, Alex und Meredith finden die Ärzte, die an Kirsten arbeiten. Jackson macht den Einschnitt. April sieht sich nach etwas Strohartigem um und bittet um ein Windrädchen aus einem Blumenstrauß. Sie setzen es ein und setzen die Herz-Lungen-Wiederbelebung fort. Kirsten fängt wieder an zu atmen, was das Rad zum Drehen bringt. Levi fällt in Ohnmacht und reißt die Hochzeitstorte mit sich, als er fällt. Arizona glaubt, dass es heute keine Hochzeit geben wird. Alex stimmt ihr zu.

Fast alle sind zurück auf der Fähre in die Hauptstadt. Meredith entschuldigt sich bei Jo für den heutigen Tag und das Jobangebot. Sie würde es nicht annehmen, wenn sie Jo wäre, also wird sie nicht beleidigt sein, wenn Jo es nicht annimmt. Meredith hat gerne mit Jo gearbeitet und Mass Gen wäre froh, sie zu haben.

Arizona tröstet April. Sofia ist besorgt, dass sie ihren Flug verpassen werden. Arizona sagt, dass sie nur dafür sorgen, dass dieses Chaos aufgeräumt wird. Arizona und Sofia gehen weg, um April etwas Wasser zu holen. Matthew kommt hoch. Er will es noch einmal versuchen. Er meint die beiden. Er kniet nieder. Jackson kommt zurück, um Arizona zu informieren, dass Kirsten im örtlichen Krankenhaus untergebracht ist. Sie wird wieder gesund werden. Er, Arizona und Sofia sehen aus der Ferne zu. Matthew sagt April, dass er es liebt, dass sie die Einzige ist, die sich darum kümmert, dass die Hochzeit in die Hose gegangen ist. Er findet es toll, wie sie Gott vertraut, wie sie Harriet vorsingt und wie sie ihre Hände hält, wenn sie beten. Er liebt auch, wie sie mit Ruby spricht. April hat sie und ihn gerettet. Er weiß, es geht schnell und ist verrückt, aber das ist ihm egal. Er hat sie vor 5 Jahren geliebt, und er liebt sie heute noch mehr. Er will nie wieder ohne sie sein. Er will keine Zeit mehr verschwenden. Er bittet sie, ihn zu heiraten. Sie nimmt freudig an. Dann trifft endlich der Pfarrer ein. Sie denkt, dass sie die Zeremonie verpasst hat, aber April und Matthew sehen eine Gelegenheit.

Maggie erzählt Alex, dass Jackson sie informiert hat, dass Kirsten wieder gesund wird und dass sie die Party in Jacksons Wohnung verlegen werden. Catherine bestellt gerade Essen, während sie sprechen. Alex findet das großartig. Maggie hat eine Idee. Sie zeigt Alex etwas auf ihrem Handy.

Alex findet Meredith und sagt ihr, dass er sie nie verlassen wird, selbst wenn er gehen muss. Dann zeigt er ihr die Website, auf der sie sofort eine ordinierte Pfarrerin werden kann. Sie klickt auf den Button.

Als Arizona einen Blumenstrauß macht, unterhalten sich Jackson und April. Sie sind sich einig, dass das verrückt ist, aber er freut sich für sie. Er fragt sie, ob sie möchte, dass er bleibt. Natürlich will sie das. Sie umarmen sich.

Meredith vollzieht die Trauung auf der Fähre. Sie sagt, dass Fähren sie traurig gemacht haben, aber von nun an wird sie sie so betrachten, wie Derek es tat. Sie wird die Schönheit sehen, den Wind, die Luft, das Meer und die Bewegung. Sie wird die Möglichkeiten von Jo und Alex sehen. Sie hat noch nie zwei Menschen gesehen, die das Beste aus sich herausholen. Wenn sie diesen Tag in Limonade verwandeln können, können sie alles erreichen. Die Zuschauer lächeln alle. Owen hat seine Jacke an Amelia weitergegeben.

Jackson sagt Maggie, es sei unangenehm, mit Matthew und April auf einer Hochzeit zu sein, nachdem was passiert ist. Maggie sagt, dass April und Matthew jetzt zusammen sind, also müssen sie sich alle für Harriet vertragen. Jackson muss sich mit Matthew anfreunden. April trifft Arizona und erzählt ihr, dass Alex nicht im Bräutigamzimmer ist. Arizona glaubt, dass sie ihn verscheucht hat, als sie über ihre eigene Scheidung sprach. Arizona fragt sich, was sie Jo sagen soll, aber April teilt ihr mit, dass sie beide weg sind. Arizona ist erleichtert, dass es nicht nur an ihr liegt. Sie machen sich auf die Suche nach dem Paar.

Richard hat herausgefunden, dass Meredith Jo eine Stelle als Oberärztin angeboten hat. Richard weiß, dass sie es getan hat, um Alex nicht zu verlieren. Das ist Jo gegenüber nicht fair, denn dieses Stipendium ist eines der aufregendsten im ganzen Land, und was sie im nächsten Jahr macht, wird ihre gesamte Karriere bestimmen. Meredith erinnert ihn daran, dass sie sich auch ohne Stipendium gut geschlagen hat, aber Richard weist darauf hin, dass Jo nicht den gleichen Stammbaum hat wie sie. Jo hat eine bessere Ausbildung verdient. Nachdem Richard gegangen ist, schleicht sich Amelia an Meredith heran und fragt, ob es Jo ist, in die Meredith verliebt ist. Sie kann es verstehen, nach all den Stunden, die sie zusammen in der Studie verbracht haben. Meredith sagt Amelia, sie solle aufhören zu projizieren. Meredith sagt, es sei klar, dass sie sich wieder in Owen verliebt. Alex ist ihr Alex. Sie ist einfach glücklich geworden in einer Welt ohne Cristina und Derek und sie will nicht allein sein. Amelia sagt, dass sie immer für Meredith da sein wird, auch wenn sie sich in Owen verliebt.

Jo meint, es sei alles ihre Schuld, weil sie Alex vor der Hochzeit getroffen hat. Alex sagt, dass dies nur eine lustige Geschichte sein wird, die sie ihren Kindern erzählen werden. Alex findet ein Fenster, das mit Schlamm bedeckt ist. Er zerschlägt das Glas. Als mehr Licht einfällt, sieht Jo ein Skelett und schreit auf. Alex gibt zu, dass er ihr Kleid wahrscheinlich nicht hätte sehen sollen. Meredith erzählt Jackson, dass sie Jo's Absätze im Bräutigamzimmer gefunden hat, also nimmt sie an, dass Jo und Alex sich zum Sex davongeschlichen haben. Kirsten erinnert die Kellner daran, mit den Hors d'oeuvres herumzugehen. Jackson bemerkt, dass sie unerbittlich ist. Die Praktikanten machen Kurze. Taryn schlägt einen Toast auf Merediths Schönheit vor. Andrew kommt vorbei und Dahlia lädt ihn ein, sich zu ihnen zu setzen. Er trinkt einen Schluck und bestellt einen weiteren.

Arizona führt April mit Sofia als Blumenmädchen zum Traualtar. Sie umarmen sich, bevor Arizona zur Seite tritt.

Meredith fragt Alex, ob er Jo Wilson heiraten will. Er will.

Der Pfarrer fragt Matthew, ob er April zu seiner Frau nimmt. Er bejaht. Meredith fragt Jo, ob sie Alex Karev heiraten will. Sie bejaht. Der Pfarrer fragt April, ob sie Matthew zum Mann nehmen will. Sie tut es.

In der Krankenhauskapelle tauschen Lila und Jacob ihre Gelübde aus. Ben hält ein Tablet hoch, damit Lilas Mutter die Zeremonie von der Intensivstation aus verfolgen kann. Sowohl Teddy als auch Lilas Mutter sind gerührt.

Meredith und der Pfarrer erklären Alex und Jo bzw. April und Matthew zu Mann und Frau. Beide Paare küssen sich. Als Arizona ein Foto macht, erhält sie eine SMS von Callie, in der steht: "Ich kann es nicht erwarten, dich zu sehen!" Arizona lächelt und sieht weiter zu, wie April und Matthew heiraten, während Sofia und Jackson an ihrer Seite sind.

Die Gäste auf der Fähre applaudieren.

Jacob und Lila küssen sich. Ein weinender Teddy kommentiert, dass es wunderschön ist und berührt ihren Bauch. Lilas Mutter nimmt ihre Hand und fragt, ob sie schwanger ist. Teddy sagt, dass sie es ist.

Die Leute auf der Fähre jubeln dem frisch vermählten Paar weiter zu.

Outro[]

“Gott sei Dank gibt es Studien, die die Wahrheit über die Gesundheit durchs Heiraten herausgefunden haben. Dort heißt es, dass die Vorteile rein gar nichts mit Heiraten zu tun haben. Diese Studien haben ergeben, dass es das schlimmste für die Gesundheit und für die Kinder ist, in einer unglücklichen Ehe zu bleiben. Eine bessere Gesundheit ist die unmittelbare Folge von gesunden Beziehungen. Man braucht keinen Ehepartner. Man braucht nur jemanden, dem man vertrauen kann, mit dem man reden kann. Man braucht jemanden, mit dem man seine Siege feiern und seine Verluste betrauern kann. Man braucht jemanden, der einem vergeben kann. Man braucht jemanden, der ungefragt für einen da ist. Jemanden, der einen bei allen unerwarteten Wendungen des Lebens zur Seite steht.”
Meredith Grey

Cast[]

Haupt Cast[]

Gast Stars[]

Co-Stars[]


Musik[]

  • "Saturday Sun" - Vance Joy
  • "New Fav Thing" - Danger Twins
  • "Such a Simple Thing" - Ray LaMontagne
  • "The Story" - Sara Ramirez

Trivia[]

  • 317ste Episode von Grey's Anatomy
  • Der Titel dieser Folge stammt von dem Lied All of Me, das ursprünglich von John Legend gesungen wurde. -> Dieser Song wurde im Finale der neunten Staffel Der Sturm (9x24) gespielt, als Alex und Jo sich zum ersten Mal küssen.
  • Letzte Episode für Jessica Capshaw, Sarah Drew und Jason George im Hauptcast
  • Letzte Episode für Sofia Robbin Sloan Torres und Matthew Taylor
  • Die Szene, in der Jo Arizona küsst, wurde von Camilla Luddington improvisiert.
  • Fünftes Hochzeitfinale (Staffel 3,5,11 und 12)
  • Gavyn Pickens, die Lila spielte, ist die Tochter von James Pickens, Jr. der Richard Webber spielt.
  • Die Szenen der falschen Hochzeit wurden in der First Presbyterian Church of Hollywood gedreht. Die Hochzeit von Jo und Alex wurde auf der Calamigos Ranch in Malibu gefilmt, die auch als Drehort für die Hochzeit von Ben und Bailey diente.
  • An ihrem letzten Drehtag erhielt Sarah einen Brief von Chandra Wilson, den sie als Abschiedsbrief von Bailey an April geschrieben hatte. Sarah sagte, er habe ihr geholfen, eine Perspektive zu gewinnen, sie an ihren Wert erinnert und den Kreis für sie geschlossen.
  • Diese Folge ist in liebevoller Erinnerung an Shandra "Sha" Page Edwards, eine Haarstylistin der Serie, die während der Dreharbeiten zu Staffel 14 verstarb, und an Suzanne Patmore Gibbs, eine ehemalige ABC-Managerin, die Grey's Anatomy zum Start verhalf.
  • Diese Folge findet am Samstag, dem 9. Juni, statt, wie auf dem Willkommensschild bei der Hochzeit von Alex und Jo zu lesen ist.
  • Diese Folge markiert den 200. Auftritt von Jesse Williams als Jackson Avery.

Galerie[]

In der Episode[]


Behind the Scenes[]

Zitate[]

Advertisement