Grey's Anatomy Wiki
Advertisement

Familienangelegenheiten ist die vierundzwanzigste Folge der zwölften Staffel und die zweihundertneunundsechzigste Folge von Grey's Anatomy.

Inhalt[]

Meredith und Alex liegen gemeinsam im Gras und unterhalten sich über die Liebe. Alex erklärt, dass seine Beziehung mit Jo zu Ende ist, da sie ihn nicht heiraten will. Jedem stehe wohl nur eine große Liebe zu, das war für ihn Izzie. Meredith lässt sich derweil darüber aus, wie Owen nur Amelia heiraten kann, wo sie doch so anders ist als Cristina. Zur gleichen Zeit telefoniert Amelia mit ihrer Mutter, die ihr ankündigt, dass sie die Hochzeit nicht gutheißt und deshalb zu jener auch nicht erscheinen wird. Genau wie die anderen Familienmitglieder. Amelia ist todtraurig und schließt sich weinend im Bad ein. Maggie und Meredith versuchen später, Amelia aus dem Bad rauszukommen, bleiben aber erfolglos. Erst Owen kann zu ihr durchdringen.

Im Krankenhaus wird ein Mann eingeliefert, der von einer älteren Dame niedergestochen wurde, nachdem er angeblich bei ihr eingebrochen war. Es stellt sich jedoch dann heraus, dass Louise dement ist und ihren Sohn Donnie für einen Einbrecher hielt. In der Behandlung hält Louise Jackson für ihren Mann.

Als Alex nach Hause kommt, teilt Jo ihm mit, dass sie ihn liebt und schlägt ihm vor, ein Baby zu bekommen. Sie will aber noch immer keinen Grund nennen, warum sie ihn nicht heiratet. Alex macht Jo eindringlich klar, dass er eine Ehe, ein Haus und eine Familie möchte. Da Jo ihm das nicht geben kann, ist er nicht bereit, die Beziehung mit ihr fortzuführen und packt seine Sachen. Jo klagt Stephanie in der Bar ihr Leid und betrinkt sich. Stephanie muss kurz darauf gehen und überlässt DeLuca die Sorge für Jo. Später erzählt die betrunkene Jo DeLuca, dass sie Alex schon gern heiraten würde. Aber sie kann es nicht, weil sie bereits verheiratet ist.

Im Krankenhaus fragt sich Arizona, ob sie nicht irgendwas für Callie tun sollte. Diese ist wegen Penny's Weggang so traurig, dass sogar Sofia schon danach gefragt hat. Aber Bailey macht Arizona klar, dass sie nichts für Callie tun kann.

Meredith macht nochmal einen Abstecher ins Krankenhaus und trifft dort auf Nathan. Sie erklärt ihm, dass sie nicht an einer Beziehung interessiert ist und er sich bloß keine Hoffnungen machen soll. Owen und seine Trauzeugin April sind bereits an der Location angekommen. Als Owen die Ringe anspricht, merkt April, dass diese noch bei Meredith zu Hause liegen müssen. Gemeinsam mit Ben macht sie sich auf den Weg. Meredith trifft währenddessen ein und meint zu Owen, dass er Cristina von der Hochzeit erzählen sollte, schließlich war sie seine große Liebe. Amelia hat das mit angehört und wird traurig. Sie erklärt Maggie, dass Derek alle ihre Schwestern zum Altar geführt hat, nur sie nicht.

Während April und Ben an Meredith's Haus ankommen und die Ringe suchen, steht Amelia kurz vorm Zusammenbruch. Sie sagt Meredith, dass sie hier ganz alleine ist. Maggie geht ihr mit ihrem Optimismus auf die Nerven und Meredith will eigentlich gar nicht, dass sie Cristina's große Liebe heiratet. Meredith erklärt ihr, dass sie ihre Familie ist und für sie da ist. Amelia muss nur wissen, was sie will, Meredith wird ihr bei allem helfen. Amelia entscheidet sich, wegzurennen. Also rennen die drei Schwestern durch den strömenden Regen davon. Webber hat die Szene beobachtet und berichtet Owen davon. Die beiden bemerken, dass auch April verschwunden ist. Die drei Schwestern finden sich wenig später an einer Tankstelle wieder. Amelia meint, dass Meredith sie angestiftet hätte, muss dann aber einsehen, dass sie selbst weglaufen wollte. Sie fragt sich, warum sie Owen überhaupt heiraten will.

April und Ben haben die Ringe gefunden, als April plötzlich Wehen bekommt. Ben will mit ihr ins Krankenhaus fahren, aber April meint, dass sie es nicht mehr rechtzeitig schaffen werden und will das Baby im Haus bekommen. Während Ben einen Krankenwagen ruft, versucht April, Jackson zu erreichen. Der operiert aber gerade Louise und bekommt April's Anruf nicht mit. Ben muss eine Vaginaluntersuchung durchführen und stellt dabei fest, dass das Baby in Steißlage liegt und so schnell wie möglich ein Kaiserschnitt gemacht werden sollte. April überzeugt Ben, dass er den Kaiserschnitt sofort vornehmen muss. In seiner Not ruft Ben Bailey an. Diese holt im Krankenhaus Jackson und Arizona an's Telefon. Ohne Narkose und mit unzureichender medizinischer Ausrüstung beginnt Ben den Kaiserschnitt.

Owen und die erschienenen Gäste ahnen von alldem nichts. Er erklärt Webber und Alex, dass Amelia Vertrauen verdient hat und dass er ihr vertraut, dass sie pünktlich da sein wird. Die Schwestern sind bereits vor der Tür und überlegen, ob sie reingehen sollten. Meredith erklärt Amelia, dass sie das mit der großen Liebe gar nicht weiß. Vielleicht kann man tatsächlich mehrere große Lieben in seinem Leben haben. Sie weiß jedenfalls, dass Owen davon überzeugt ist.

Wir sehen nun, wie April, Ben und das Baby im Rettungswagen das Krankenhaus erreichen. Später sitzt Jackson mit seinem kleinen Mädchen im Flur und wartet auf Nachrichten. Bailey kommt heraus und berichtet, dass die OP gut verlaufen ist. Sie erzählt Ben, dass Arizona seine hervorragende Arbeit gelobt hat. Wenig später kann April ihre Tochter im Arm halten. Arizona beobachtet die glückliche Familie und fasst einen Entschluss. Sie bringt Sofia zu Callie und sagt ihr, sie solle nach New York gehen und glücklich sein. Sie werden das Sorgerecht aufteilen. Sie haben ihre Chance verpasst, es gleich richtig zu machen. Aber es soll niemand unglücklich sein.

DeLuca hat die betrunkene Jo nach Hause gebracht. Dort angekommen, fängt diese an sich auszuziehen und erzählt von ihrem gewalttätigen Ehemann. Wenn sie sich scheiden lassen wollte, würde er sie finden und fertig machen. Sie hat solche Angst vor ihm, dass sie sogar ihren Namen geändert hat. Als DeLuca sie gerade ins Bett bringen will, kommt Alex herein, interpretiert die Situation falsch und rastet aus. Er schlägt DeLuca mehrmals mit der Faust ins Gesicht.

Nathan bringt Owen die Ringe und erzählt ihm, dass das Baby da ist. Meredith kommt hinzu und berichtet, dass Amelia jetzt bereit ist. Während Owen schon vorgeht, erzählt Meredith Nathan in einem ehrlichen Moment von ihrer Hochzeit mit Derek. Dann macht sie sich auf den Weg, um Amelia, gemeinsam mit Maggie, zum Altar zu begleiten. Während Amelia den Gang hinunter schreitet, werfen sich Meredith und Nathan vielsagende Blicke zu. Maggie denkt wohl, dass Nathan sie ansieht und flüstert Meredith zu, dass sie ihn mag. Meredith gefriert das Lächeln.

Cast[]

Main Cast[]

Gast-Stars[]

  • Debra Mooney als Evelyn Hunt
  • Joe Adler als Dr. Isaac Cross
  • Barbara Montgomery als Louise

Co-Stars[]

  • Ricco E. Anderson als Donnie
  • Courtney Comer als Sanitäterin
  • Kila Packett als Sanitäterin #2
  • Cosima Cabrera als Sanitäterin #3
  • Eva Ariel Binder als Sofia Torres

Musik[]

  • Arctic von Sleeping At Last
  • Indian von Sleeping At Last
  • River of Tears von Alessia Cara
  • Love on the Brain von Rihanna

Episodentitel[]

Der originale Episodentitel Family Affair bezieht sich auf einen Song von Mary J. Blige.

Intro[]

Man sagt, Liebe kennt keine Grenzen. Ich kann da nicht mitreden. Ich hab das Gefühl, Grenzen gesehen und sie einige Male überschritten zu haben.

Outro[]

Liebe hat Grenzen, das wissen wir. Wir reißen sie ein, bauen sie wieder auf und reißen sie dann wieder ein. Aber muss es immer so sein? Können wir nicht dazulernen? Können wir nicht mutig sein? Können wir nicht glauben? Vielleicht würde das schon ausreichen. Etwas Mut, etwas Hoffnung, etwas Glauben. Vielleicht gibt es keine Grenzen, wenn wir beschließen, sie einfach nicht zu sehen. Vielleicht ist Liebe grenzenlos, wenn wir mutig genug sind, uns dafür zu entscheiden, dass Liebe grenzenlos ist. Vielleicht gibt es genug Glück für jeden. Oder vielleicht... Gebt mir 'nen Moment. Ich muss mir was ausdenken.

Trivia[]

  • Es ist die letzte Episode, in der Sara Ramirez als Dr. Callie Torres zu sehen ist. Shonda Rhimes hat tatsächlich erst nach dem Dreh dieser Episode von dem Ausstieg erfahren. Das ist der Grund, warum es keinen richtigen Abschied von Callie gab.
  • Caterina Scorsone hat den Wildblumenstrauß von der Hochzeit nach dem Dreh mit nach Hause genommen.
  • Es ist das dritte mal in der ganzen Serie, dass an einem Staffelfinale eine Hochzeit stattfinden soll. Die anderen waren die geplatzte Hochzeit von Burke und Cristina an Ende von Staffel 3 (Fast am Ziel) und die Hochzeit von Webber und Catherine in Staffel 11 (Die Zeit steht still (Teil 2)).
Advertisement