Grey's Anatomy Wiki
Advertisement

“Ich möchte jetzt, dass sie mir etwas versprechen. Wenn sie jemanden lieben, dann sagen sie es ihm. Auch wenn sie Angst davor haben, das Falsche zu tun. Auch wenn sie Angst vor den Komplikationen haben, sogar auch, wenn sie das Gefühl haben, dass ihr Leben danach völlig aus den Ruder läuft. Sie sagen es! Sie sagen es laut! Sie sagen es und sehen dann weiter.”
Mark Sloan

Mark Sloan war Leiter der plastischen Chirurgie am Seattle Grace Mercy West Hospital. Er ist der Vater von Sloan Riley und Sofia Robbin Sloan Torres. Nach seinem Tod wurde das Krankenhaus nach ihm und Lexie Grey, den beiden Todesopfern des Flugzeugabsturzes, benannt.

Geschichte[]

Vorgeschichte[]

Mark wurde 1968 in New York City als Sohn von Eltern aus der Oberschicht geboren, die sich emotional voneinander entfernt hatten. Während seiner Arbeit an einem Fall, bei dem es um das Schlafwandeln eines Mannes und die darauf folgende Schlaflosigkeit seiner Tochter ging, stellte Mark fest, dass seine eigenen Eltern nachts oft ausgingen und ihn sich selbst überließen. Das führte dazu, dass er alle Fernseher und alle Lichter im Haus anschaltete, sogar die in den Schränken, aber trotzdem nicht schlafen konnte.

Später erzählte er, dass er und Derek Shepherd Jugendfreunde waren, und als Dereks Mutter Carolyn sah, wie einsam er war, ermutigte sie Derek, ihn nach Hause zu holen. Dies führte dazu, dass Mark eine familiäre Beziehung zu den Shepherds aufbaute und für Derek wie ein Bruder wurde. Als Dereks Mutter ihn besuchte, erzählte sie, dass der 10-jährige Mark einmal Dereks Lieblingsfrosch in die Mikrowelle gesteckt hatte, woraufhin Mark antwortete, er habe nie auf Start gedrückt. Mark war in der High School ein Sportler und spielte in der Fußballmannschaft.

Affäre mit Addison[]

Kurz vor Dereks Umzug nach Seattle wurden Mark und Addison beim Sex in Dereks Schlafzimmer erwischt. Mark zufolge ging Derek einfach hinaus, packte seine Sachen und ging. Später erfuhr Derek, dass die beiden sich auch nach seiner Abreise noch trafen. Mark zog unter anderem deshalb nach Seattle, um seine Beziehung zu Addison fortzusetzen. Addison stellte ihm ein Ultimatum: Wenn er es schaffen würde, sechzig Tage lang mit niemandem zu schlafen, würde sie in Betracht ziehen, mit ihm auszugehen. Als Mark jedoch Addison und Alex Karev zusammen aus einem Bereitschaftsraum kommen sah, erkannte er, dass sie Sex gehabt hatten, und log Addison an, dass er mit jemandem geschlafen hatte, um den 60-Tage-Vertrag zu brechen. Er hat Addison nie verraten, dass er sie erwischt hat.

Umzug nach Seattle[]

Mark war zunächst in Seattle, um Addison nach New York zurückzubringen. Kurz nach seiner Ankunft im Seattle Grace wurde er von Derek geschlagen. Später stellte sich heraus, während Meredith seine Wunde im Gesicht säuberte, dass dies auf seine noch stärkeren Gefühle für Meredith und nicht für Addison zurückzuführen war. Meredith und Mark sprachen nur miteinander und Mark wurde geschlagen, Mark und Addison hatten Sex und Derek ging einfach weg und schaute nicht zurück. Mark schlief wieder mit Addison, bevor er gehen wollte, aber er blieb und wurde Leiter der plastischen Chirurgie.

Auswahlverfahren für den Chefarzt der Chirurgie[]

Mark war zusammen mit Derek, Burke und Addison im Rennen um den Posten des Chefarztes der Chirurgie. Bailey brachte ihn auf die Idee, dass das Krankenhaus einen "Sofortplan" und keinen Zehnjahresplan braucht. Richard Webber sagte den anderen 3, dass der Vorstand den "Sofort"-Plan verschlinge, und schlug vor, dass sie dasselbe tun sollten.

Schlafen mit Callie und Anziehung zu Erica[]

Mark hatte eine sexuelle Beziehung mit Callie Torres, Mark begann mit Erica Hahn zu flirten, was sie jedoch ablehnte. Mark schlug vor, einen Dreier zwischen ihm, Callie und Erica zu machen. Erica sagte, er sei von ihrer und Callies Beziehung eingeschüchtert und küsste Callie, bevor sie aus dem Aufzug stieg.

Beziehung mit Lexie[]

Mark und Lexie begannen ihre Beziehung damit, dass Lexie in seine Wohnung ging, sich auszog und ihm sagte, er solle sie "unterrichten". Dann hatten sie Sex. Danach wollte Mark Lexie wegen seines Versprechens gegenüber Derek widerstehen, aber es war vergeblich. Er und Callie versuchten, einen Pakt zu schließen, um nicht mit den heißen chirurgischen Praktikanten zu schlafen, aber das scheiterte. Am Ende des Tages sitzen Callie und Mark Seite an Seite an der Bar im Joe's. Mark beschließt, sich an Lexie heranzumachen, aber Callie hält sich immer noch mit einem Flirt mit Sadie Harris zurück.   Mark hat Bedenken wegen Lexies relativem Alter und ihrer Unerfahrenheit, aber noch mehr wegen des Bruchs seines Versprechens gegenüber Derek. Vor allem, als Derek sich anschickt, Meredith einen Heiratsantrag zu machen. Mark fragt sich, ob er mit Lexie Schluss machen soll, weil er nicht mit noch mehr von Dereks Schwestern schlafen kann.

Als Mark sich beim Sex einen Penisbruch zuzieht, tröstet Lexie ihn in der Folge. Mark ist zunächst gedemütigt und bittet Lexie, zu gehen, aber nach der Operation kuscheln sie. Lexie konfrontiert Mark damit, dass sie ihre Beziehung geheim halten. Sie hat es satt, die Menschen, die ihr nahe stehen, anzulügen und sagt, dass sie es öffentlich machen müssen. Als Marks Tochter Sloan Riley nach Seattle kommt, entfernen beide sich und trennen sich, da Lexie keine Großmutter sein möchte.

Amoklauf und Loslassen von Lexie[]

Während der Schießerei im Krankenhaus waren Mark und Lexie auf der Schwesternstation, wo Gary Clark Schüsse abfeuerte. Mark rannte mit Lexie zum Aufzug, in dem sich ein bewusstloser und blutiger Alex Karev befand. Sie brachten Alex in einen Konferenzraum, wo sie ihn behandelten, bis das SWAT-Team sie evakuierte.

Vaterwerden[]

Kurz nachdem Arizona nach Afrika gezogen war, begann Callie mit Mark zu schlafen. Callie wurde mit Marks Baby schwanger, und Mark beschloss, dass er am Leben dieses Babys teilhaben wollte, da er bei seiner anderen Tochter Sloan nicht die Möglichkeit dazu gehabt hatte. Als Arizona zurück ins Seattle Grace Mercy West kam, gerieten sie und Callie in einen Autounfall. Callie wurde schwer verletzt. Sie musste in der 23. Woche einen Notkaiserschnitt vornehmen lassen. Sie brachte ein Frühgeborenes zur Welt und nannte es Sofia. Sofia und Callie überlebten beide. Mark half, Sofia mit Callie und Arizona bis zu seinem Tod aufzuziehen.

Beziehung zu Julia und Mentor von Jackson[]

Mark begann eine Beziehung mit einer Augenärztin namens Julia, die im Seattle Presbyterian Hospital arbeitete. Als Lexie davon erfuhr, wurde sie eifersüchtig auf deren Beziehung. Während eines Softballspiels begann Julie, Lexie wegen ihrer Softball-Fähigkeiten zu verspotten, woraufhin Lexie den Softball nach Julia warf und sie verletzte.

Mark begann sich für Jackson zu interessieren, weil er wollte, dass Jackson sich für die plastische Chirurgie entschied. Mark bemerkte, dass Jackson wie er sehr gut aussah, was in diesem Bereich hilfreich ist. Mark nannte die beiden die "Plastische Gespann".

Flugzeugabsturz und Tod[]

Im Jahr 2012 verunglückte Mark bei einem Flugzeugabsturz, als er nach Boise, Idaho, reiste, um eine Trennungsoperation an siamesischen Zwillingen durchzuführen. Zusammen mit Meredith, Lexie, Cristina, Arizona und Derek strandete er in den Wäldern. Zunächst schien Mark nur mit leichten Verletzungen davongekommen zu sein, doch nach dem Tod von Lexie war er nicht mehr ansprechbar. Cristina untersuchte seine Brust und stellte starke Blutergüsse fest. Cristina erkannte, dass er eine Herztamponade hatte, also Flüssigkeit um sein Herz herum. Meredith benutzte einen Schlauch aus einer Flasche, die Derek und Cristina gefunden hatten, um die Flüssigkeit abzuleiten. Cristina, Meredith und Derek schafften es, Mark in den vorderen Teil des Flugzeugs zu bringen, wo Arizona und der Pilot waren. Mark wachte auf und sagte Arizona, dass Lexie tot sei und dass sie auf ihn warte. Mark versuchte, Arizona zu sagen, dass es ihm gut gehen würde, wenn er stirbt, aber sie sagte ihm, dass sie, Sofia und Callie auch auf ihn warten würden.

Markplane.jpg

Mark wurde mit dem Flugzeug nach Idaho geflogen, dann sediert und ins Seattle Grace Mercy West verlegt. Zwei Monate lang ging es mit ihm bergab, bis er kurz aufwachte. Von diesem Tag an fiel er ins Koma. Nach dreißig Tagen schalteten sie die lebenserhaltenden Maschinen ab und Derek und Callie saßen bei ihm, während er starb.

Auftritte nach dem Tod[]

Mark war einer der Geister, die Meredith am Tag der Toten besuchten.

Charakter[]

Seine Freundschaft mit Derek dauerte von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter, und Mark war Dereks Trauzeuge bei seiner Hochzeit mit Addison Forbes Montgomery. Er scherzte einmal, Derek sei seine "bessere Hälfte, aber nicht die besser aussehende Hälfte". Ihre Freundschaft wurde durch Addisons Affäre mit Mark und dessen Beziehung mit Lexie belastet. Die beiden sind gegensätzliche Persönlichkeiten: Mark ist normalerweise fröhlich und verzeiht Derek leicht, während Derek dazu neigt, zu grübeln und nachtragend zu sein.

Als die Ehe von Derek und Addison in die Brüche ging, kamen sich Mark und Addison näher, und schließlich schlief Mark mit Addison, nur um von Derek auf frischer Tat ertappt zu werden. Derek verließ daraufhin New York, und später folgte Addison seinem Beispiel und ließ Mark zurück. Er zog nach Seattle, um zu versuchen, beide zurückzugewinnen, und schließlich wurde er mit beiden gut befreundet.

Seinem "400-Dollar-pro-Stunde-Psychiater" zufolge ist er "hinter seinem robusten und selbstbewussten Äußeren in einem fast pathologischen Maße selbstzerstörerisch und selbstverachtend". Mark hat Probleme, sich zu binden, was wahrscheinlich auf seine emotional schwierige Beziehung zu seinen Eltern zurückzuführen ist, und seine Freundschaft mit Derek war seine längste nicht sexuelle Beziehung. Er hat eine lange Geschichte von Frauengeschichten und One-Night-Stands und ist etwas wahllos, was seine Partnerinnen angeht, denn er hat nicht nur Affären mit Addison zugegeben, sondern auch mit der Frau seines Tennispartners. Außerdem hat er irgendwann mit allen Schwestern von Derek geschlafen. Aus Respekt vor Derek hält er jedoch im Allgemeinen Abstand zu Meredith Grey. Einmal tröstet er sie sogar nach ihrer ersten Trennung von Derek, indem er ihr sagt, dass sie nun beide Mitglieder des "Dirty Mistresses"-Clubs sind.

Mark ist ungeduldig und verachtet die Verantwortung für die Ausbildung von Praktikanten und "beschimpft und demütigt", wie Erica Hahn beschreibt. Oft ließ er sich von Praktikanten die Wäsche abholen oder Kaffee holen und kümmerte sich hauptsächlich um sich selbst, wobei er Addison ignorierte, als sie ihm sagte, dass das SGH ein Lehrkrankenhaus sei. Außerdem ist er intelligent und hinterhältig, und er ist nicht davor gefeit, andere zu benutzen, um seine eigenen Ziele zu erreichen.

Mark tauchte zum ersten Mal kurz nach dem Bombenanschlag im Krankenhaus in Seattle auf, mit der einzigen Absicht, Addison zurück nach New York zu bringen. Während dieses Besuchs diskutierten Meredith, Cristina und Izzie über einen Spitznamen für Mark. Sie kamen auf Namen wie "McSexy" und "McYummy". Meredith war diejenige, die auf den Namen "McSteamy" kam. Von diesem Moment an benutzten die Praktikanten den Spitznamen regelmäßig hinter Sloans Rücken. Er erfuhr schließlich von dem Spitznamen, als Meredith, die unter dem Einfluss von Schmerzmitteln stand, ihm zurief: "McSteamy! Woo hoo!", woraufhin er antwortete: "So nennst du mich also jetzt? McSteamy?" Sie antwortete: "Ja, aber ich glaube nicht, dass du das wissen sollst."

Addison lehnte Marks Angebot ab, sie zurück nach New York zu bringen, und Derek wies seine Entschuldigung zurück, so dass Mark mit leeren Händen nach New York zurückkehrte.

Nach seiner Rückkehr wurde er weder von Addison noch von Derek herzlich empfangen, obwohl er seine Beziehungen zu beiden unbedingt wiederherstellen wollte. Er hatte eine kurze Affäre mit Callie Torres, bevor sie sich mit George O'Malley versöhnte, und entwickelte eine Freundschaft mit Meredith, obwohl er sie anmachte, bevor sie und Derek ihre Beziehung wieder aufnahmen. Mark mochte Seattle nicht, er ärgerte sich über das Wetter und die vermeintlichen Unzulänglichkeiten der Stadt im Vergleich zu Manhattan, und er war auch entmutigt durch die anhaltenden Streitigkeiten zwischen ihm, Derek und Addison.

Mark konzentriert sich weiterhin darauf, seine Beziehungen zu Addison und Derek zu reparieren. In dem Bestreben, von der sexuellen Natur ihrer vergangenen Versuche abzulassen, schloss Mark mit Addison einen sechzigtägigen Abstinenzpakt mit der Vereinbarung, dass Addison einer Beziehung mit Mark eine weitere Chance geben würde, wenn sie nach Ablauf von zwei Monaten enthaltsam blieben. Zweiunddreißig Tage nach Abschluss des Pakts wurde Mark jedoch Zeuge, wie Addison und Alex gemeinsam ein Bereitschaftszimmer verließen, und ihm wurde klar, was zwischen ihnen vorgefallen war. Verletzt log er Addison an, er habe den Pakt gebrochen. Mark und Derek entfremdeten sich, aber ihre Beziehung besserte sich zusehends, nachdem Mark Unterstützung und Stärke gezeigt hatte, während Meredith um ihr Leben kämpfte.[10] Nachdem Addison nach Los Angeles abgereist war, haben Mark und Derek ihre Beziehung gefestigt, und obwohl das Thema von Marks Untreue gelegentlich zur Sprache kommt, haben sie gegenseitigen Respekt füreinander und ihre jeweiligen chirurgischen Fähigkeiten gezeigt.

Beziehungen[]

Romantisch[]

Addison Forbes Montgomery[]

Addison, Mark und Derek waren beste Freunde. Addison hatte jedoch das Gefühl, dass Derek zu Hause abwesend war, und schlief deshalb mit Mark, angeblich, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Nachdem er sie auf frischer Tat ertappt hatte, verließ Derek New York und zog nach Seattle.

Nachdem Derek seine Ehe mit Addison und seine Freundschaft mit Mark für beendet erklärt und die Stadt verlassen hatte, lebten Mark und Addison zwei Monate lang zusammen. Während dieser Zeit wurde Addison mit Marks Baby schwanger. Anfangs war er von der Schwangerschaft begeistert, aber Addison trieb ab, nachdem sie herausgefunden hatte, dass Mark sie betrogen hatte, und verließ Mark nach einem Anruf von Richard Webber, um Derek nach Seattle zu folgen. Mark blieb jedoch gegenüber dem Datum von Addisons Abtreibung sensibel, gab aber später zu, dass er noch nicht bereit war, Vater zu werden, und dass er zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich kein guter Vater gewesen wäre.

Später folgte Mark den beiden nach Seattle, um sie zurückzugewinnen, und versuchte, Addison davon zu überzeugen, dass er sie liebe und ihre Ehe vorbei sei, weil Derek in Meredith verliebt sei. Er ging ohne Addison nach Hause, aber nachdem Addison Merediths Höschen in Dereks Smoking gefunden hatte, rief sie Mark für einen "transkontinentalen Sexanruf" an. Derek kam, um sich bei Addison zu entschuldigen und fand Mark, als er aus der Dusche kam, woraufhin sowohl Addison als auch Derek wussten, dass ihre Ehe vorbei war. Nach einer kurzen Reise zurück nach New York, um seine Wohnung unterzuvermieten und seine Praxis zu verkaufen, übernahm Mark das Kunststoffprogramm am Seattle Grace.

Mark versuchte, sich gegenüber Addison zu beweisen, indem er sechzig Tage lang auf Sex verzichtete. Nachdem er herausgefunden hatte, dass Addison mit Alex geschlafen hatte, log Mark und gab an, dass er mit jemandem geschlafen hatte, übernahm damit die Verantwortung und beendete ihre Beziehung. Sie blieben jedoch Freunde.

Lexie Grey[]

Mark beschloss, sein Verhalten zu ändern, nachdem die Krankenschwestern eine Kampagne mit dem Titel Krankenschwestern gegen Mark Sloan gestartet hatten und Miranda Baileys Verteidigung lautete: "Er ist eine männliche Hure". Er war eine ganze Zeit lang Single und schlief gelegentlich mit Callie. Meredith begann sich zu sorgen, dass Mark mit Lexie Grey flirtete. Derek sagte Mark, er solle "die kleine Sloan von der kleinen Grey fernhalten". Mark begann jedoch, sie zu bemerken, und sie begannen, sich heimlich zu treffen, wobei nur Callie, Sadie und Dereks Mutter von ihrer Beziehung wussten. Als Addison zu einem Besuch nach Seattle zurückkam, merkte sie es, aber Mark schaffte es, sie zum Schweigen zu bringen. Ihre Beziehung ging weiter, auch nachdem Lexie ihm einen gebrochenen Penis verpasst hatte.

Lexie war es bald leid, Geheimnisse zu haben, und sagte ihm, dass sie nicht seine Freundin sein würde, bis er es Derek erzählt. Er gestand es Derek, der es schließlich akzeptierte. Ihre Beziehung ging weiter, aber die Dinge wurden unangenehm, als Mark vorschlug, dass sie zusammenziehen sollten, das Thema kam auf die Ehe zu sprechen und sie begannen, einander aus dem Weg zu gehen. Mark beschloss, trotzdem weiterzumachen und begann mit der Suche nach einem Haus, aber Lexie sagte ihm, dass er ihr keine Schuldgefühle machen könne.

Einige Zeit nach dem Tod von George O'Malley zogen sie zusammen. Später erfährt Mark jedoch, dass er eine Tochter, Sloan Riley, hat, die ihn um Unterstützung bittet, nachdem sie schwanger geworden ist und von ihrer Mutter vertrieben wurde. Mark erlaubt ihr, bei ihm einzuziehen, was Lexie verärgert. Als Lexie klarstellt, dass sie wusste, dass Mark seine eigene Tochter ihr vorziehen würde, beendet sie die Beziehung der beiden. Sloan hat Schwierigkeiten in der Schwangerschaft, so dass Mark sie zur Behandlung nach LA bringt. Er und Addison schlafen wieder miteinander, aber als er zurückkommt, erzählt er es Lexie, weil er sie nicht anlügen will und will, dass sie wieder zusammenkommen, aber als sie ihm sagt, dass sie mit Alex geschlafen hat, ist es mit ihrer Beziehung vorbei.

Während der Schießerei im Krankenhaus half Mark Lexie, Alex, ihren neuen Freund, zu retten. Nach der Schießerei erlitt Lexie einen Nervenzusammenbruch und Mark wies sie in die Psychiatrie ein. Ihre Freundschaft war angespannt. Als Lexie jedoch erfuhr, dass er sie immer noch liebte, wurde sie ihm gegenüber weicher. Als Lexie mit Mark darüber sprechen wollte, dass er sie immer noch liebt, sah sie, wie Mark mit Dereks Schwester Amelia seine Wohnung betrat, sie küsste und schließlich Sex mit ihr hatte. Als Callies Freundin, die Kinderchirurgin Arizona Robbins, mit ihr Schluss machte, hatten sie und Mark einen betrunkenen One-Night-Stand. Kurz darauf versöhnte er sich mit Lexie, war aber erfreut, als Callie entdeckte, dass sie mit seinem Kind schwanger war. Lexie war jedoch bestürzt über diese Nachricht und verließ Mark.

Mark gab Jackson und Lexie später seinen Segen und sagte Lexie, dass er sie gehen lassen würde. Lexie erwiderte, dass sie ihn immer noch liebe, aber im Moment brauche sie Jackson, um glücklich zu sein. Mark wiederholte nur, dass er sie gehen lassen würde.

Als Mark schließlich wieder anfing, sich zu verabreden, war Lexie eifersüchtig. Das führte sogar dazu, dass Lexie einen Ball auf Marks neue Freundin warf und fälschlicherweise sagte, dass sie sich wünschte, mit ihm im OP zu sein, wenn er mit seiner Freundin telefonierte.

Später sagte Lexie Mark schließlich, dass sie immer noch in ihn verliebt sei. Mark erzählte Derek, dass er hin- und hergerissen war zwischen Lexie, der Frau, die er liebte, die aber nichts von dem wollte, was er wollte, und Julia, die ihm alles geben konnte, was er wollte. Mark und Lexie stiegen in das Flugzeug nach Idaho, ohne ihre Gefühle zu klären. Nachdem das Flugzeug abgestürzt war, steckte Lexie unter den Trümmern des Flugzeugs fest. Mark sagte Lexie, dass er sie liebe und dass sie heiraten und Kinder haben würden, weil sie füreinander bestimmt seien. Lexie starb daraufhin mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Mark brach zusammen und hielt danach mehrere Stunden lang ihre Hand. Später erlitt er eine Herztamponade, die Meredith (mit Cristinas Hilfe) mit einigen persönlichen Gegenständen, die den Absturz überlebt hatten, vorübergehend beheben konnte. Er kämpfte für den Rest ihrer Zeit im Wald um sein Leben, obwohl er in Erwägung zog, sich selbst sterben zu lassen, und sagte, dass es ihm "gut gehen wird. Lexie wartet auf [ihn]." Arizona erinnerte ihn daran, dass Sofia auf seine Rückkehr nach Hause wartete und dass er ihr zuliebe überleben musste.

Nachdem sie gerettet wurden, kam Julia ins Krankenhaus. Sie sagte ihm, dass sie ihn liebe, aber er erwiderte, dass er Lexie liebe und beendete damit ihre Beziehung. Mark kämpfte zwei Monate lang um seine Genesung, bevor er in ein Koma fiel. Callie und Derek wachten über ihn. Bevor er ins Koma fiel, hatte Mark Papiere unterschrieben, die besagten, dass er von den lebenserhaltenden Maßnahmen abgetrennt werden wollte, wenn es nach 30 Tagen keine Anzeichen einer Besserung gäbe. Als dieser Zeitpunkt gekommen war, wurde er von den lebenserhaltenden Maßnahmen abgetrennt, und er starb.

Teddy Altman[]

Nachdem die Beziehung von Mark und Lexie in die Brüche gegangen war, begann er eine sexuelle Beziehung mit dem Herz-Thorax-Chirurgen Teddy Altman, obwohl sie in den Unfallchirurgen des SGH, Owen Hunt, verliebt war. Sie gingen einige Wochen miteinander aus, und es schien gut zu laufen. Mark schlief später mit Reed Adamson, da er und Teddy nicht ausschließlich zusammen waren. Es gab keine offizielle Trennung, aber die beiden sahen sich nicht mehr.

Julia Canner[]

Nach der Trennung von Lexie und Mark und der Geburt von Sofia hatte Mark eine Zeit lang eine Durststrecke. Er war so sehr darauf konzentriert, ein neuer Vater zu werden, dass er sich nicht aktiv um eine Romanze bemühte. Nachdem er eine Obsession für das Kochen entwickelt hatte, schlug Callie ihm vor, sich eine neue Freundin zu suchen. Julia arbeitet im Seattle Presbyterian Hospital und nahm an dem Softballspiel zwischen den beiden Krankenhäusern teil. Sie und Mark trafen sich einige Monate lang, aber es war offensichtlich, dass Mark immer noch nicht über Lexie hinweg war, vor allem als sie und Jackson sich trennten. Trotzdem war es zwischen Mark und Julia ziemlich ernst. Sie sprachen sogar darüber, ein gemeinsames Kind zu bekommen. Bevor es jedoch dazu kam, gestand Lexie ihre Liebe zu Mark. Kurz darauf hatten Mark und Lexie einen Flugzeugabsturz, bei dem Lexie ihren Verletzungen erlag und Mark am Boden zerstört zurückließ. Als Julia ihn nach dem Absturz im Krankenhaus besuchte, trennte er sich von ihr und sagte, dass er Lexie liebe.

Amelia Shepherd[]

Als Amelia nach Seattle kam, um sich mit ihrem Bruder zu versöhnen, nachdem er erschossen worden war, schlief sie am Tag vor ihrer Abreise mit Mark Sloan.

Karriere[]

Mark studierte Medizin am Columbia University College of Physicians and Surgeons, absolvierte seine Facharztausbildung in der HNO-Heilkunde, ein Stipendium in der plastischen Chirurgie und wurde schnell zu einem der angesehensten plastischen Chirurgen an der Ostküste mit einer florierenden Privatpraxis.

Beruflich galt Mark als ein sehr erfolgreicher und renommierter Chirurg und einer der besten plastischen Chirurgen New Yorks. Alex Karev bezeichnete ihn als den "Go-to-Guy" für plastische Chirurgie an der Ostküste, und Richard Webber schlug vor, dass die Aufnahme von Mark in das plastische Programm des Seattle Grace die Einnahmen der anderen Abteilungen verdoppeln würde. Er ist ein Spezialist für empfindliche und komplexe rekonstruktive Verfahren, führt aber auch kosmetische Eingriffe durch. Über seine persönliche Philosophie sagt er: "Die Leute kommen nicht zu mir, um das Äußere zu reparieren. Sie kommen zu mir, um das zu reparieren, was innen ist."

Bevor er nach Seattle zog, hatte er zusammen mit Addison Montgomery und Derek Shepherd eine eigene Praxis. Als diese jedoch wegzogen, beschloss er, sie zurückzugewinnen, und verkaufte die Praxis.

Nachdem er einige Zeit bei SGH gearbeitet hatte, erwog er, seinen mündlichen Vertrag mit Richard zu kündigen und zurück ins sonnige New York zu ziehen, entschied sich aber zu bleiben, nachdem Meredith verlauten ließ, dass Richard in den Ruhestand gehen würde. Mark trat in das Rennen um den Chefposten ein und gewann schnell die Oberhand, als die anderen einen Zehnjahresplan erstellten und er einen Sofortplan (in Anlehnung an die Worte von Bailey). Die Vorstandsmitglieder und der Chef applaudierten ihm, aber am Ende wurde er nicht Chef. Er blieb jedoch am Seattle Grace, um an seiner Beziehung zu Derek zu arbeiten, und auch Seattle selbst begann ihm zu gefallen.

Mark begann, sich für die Betreuung von Jackson Avery zu interessieren. Derek vermutete, dass sein "plötzliches Interesse an der Ausbildung" darauf zurückzuführen war, dass er zu diesem Zeitpunkt noch keine sexuelle Beziehung hatte. Jackson hatte sich zunächst für Neurochirurgie interessiert, wechselte dann aber zum Leidwesen seiner Mutter zur Plastischen Chirurgie. Nach Marks Tod übernahm Jackson ihre Arbeit.

Trivia[]

  • Den französischen Zuschauern ist Mark als Dr. Glamour bekannt, nicht als McSteamy. Den deutschen Zuschauern ist er als McTraumprinz oder McSexy bekannt, und die schwedischen Zuschauer kennen ihn als Dr. Hot. In der italienischen Version heißt er Dr. Bollore (was heiß bedeutet). In der tschechischen Version kennen ihn die Zuschauer als McŽhavý (was ebenfalls heiß bedeutet). In Brasilien ist er als Gostosão bekannt (was superheiß bedeutet). In Finnland ist er als Kuumatohtori bekannt (was so viel wie heißer Arzt bedeutet).
  • Er glaubte nicht, dass Arenafußball echter Fußball sei.
  • Als Kaffee wählte er einen knochentrockenen Cappuccino.
  • Er war nicht gegen den ärztlich assistierten Suizid.
  • Er teilte seinen Vor- und Nachnamen mit der Figur Dick van Dyke, die er in "Diagnose" spielte: Mord".
  • Er hatte Windpocken, als er sechs Jahre alt war.
  • Mark war für HNO und plastische Chirurgie "doppelt zugelassen". In der realen Welt würde dies bedeuten, dass Mark eine fünfjährige Facharztausbildung in Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und anschließend eine sechsjährige Facharztausbildung in plastischer Chirurgie absolviert hatte, da die rekonstruktive Gesichtschirurgie ein Teilgebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde ist und nicht umgekehrt.
  • Mark war Interimschef der Chirurgie während der Episode Wahrheit tut weh
  • Als er zehn Jahre alt war, stellte er Dereks Frosch in die Mikrowelle, schaltete sie aber nie ein.
  • Er begann, Spanisch zu lernen, damit Sofia in Kenntnis ihrer Herkunft und Kultur aufwachsen konnte.
  • Er war in seiner Highschool-Footballmannschaft.
  • Er hielt Überraschungspartys für zu feindselig.

Galerie[]

Advertisement